Home / Buzz / Beliebt im Netz / "Darf ich dein Papa sein?" Rührender Heiratsantrag - nicht nur für die Mama

© facebook.com/mandigillilandphotography
Buzz

"Darf ich dein Papa sein?" Rührender Heiratsantrag - nicht nur für die Mama

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 21. Juni 2017
564 mal geteilt

"Ich bekomme endlich einen Papa, Mama!"

Heiratsanträge sind immer etwas besonderes, vor allem für die beiden Hauptakteure. Doch was macht man, wenn man nicht nur den Partner fürs Leben, sondern gleich eine kleine Familie heiraten will? Diese Frage stellte sich auch Grant Tribbett, als er plante, um die Hand seiner Freundin und Single-Mama Cassandra Reschar anzuhalten. Und er hatte eine wirklich rührende Idee.

Am 27. Mai führte Grant seine Freundin und dessen Fünfjährige Tochter Adrianna zum Frühstück aus. Anschließend machte sich das Trio gemeinsam mit einer Freundin auf den Weg zu einem Spaziergang. An einem romantischen Plätzchen ging Grant schließlich vor Cassandra auf die Knie. Doch er fragte nicht nur sie, ob sie seine Frau werden wolle.

"Nachdem er mir den Antrag gestellt hatte, ging er noch einmal auf die Knie und machte meiner Tochter einen Antrag", berichte Cassandra auf 'HowHeAsked'. "Er sagte: 'Adrianna, darf ich dein Papa sein, mit dem Versprechen, dich immer zu lieben und zu beschützen, für den Rest deines Lebens?'"

Kein Wunder, dass Cassandra vor Freude und Glück in Tränen ausbracht. "Mein Herz konnte so viel Liebe kaum ertragen", schreibt sie unter einem Facebook-Post der Freundin und Fotografin, die sie auf den Spaziergang begleitet hatte. "Adrianna antwortet nur, 'JA', drehte sich zu mir und schrie vor Freude, 'Jetzt bekomme ich endlich einen Papa, Mama, ich bekomme endlich einen Papa!'"

Seit dem Antrag trägt die Fünfjährige jeden Tag die Kette, die Grant ihr als Zeichen seiner Liebe für sie geschenkt hat. "Überall wo wir hingehen, zeigt sie jedem die Kette", erzählt Cassandra. "Es ist einfach so süß."

Cassandra hofft, dass sie mit ihrer Geschichte auch viele andere Single-Mamas und Papas berühren kann. "Ich hoffe wirklich, unsere Geschichte gibt den Single-Eltern Hoffnung, die sich schwer tun, jemand anderen kennen zu lernen und die das Gefühl haben, sie würden nie jemanden kennen lernen, der nicht nur sie, sondern auch ihr Kind liebt."

von Anne Walkowiak 564 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen