Magerschock bei Angelina Jolie: Wiegt sie wirklich nur noch 34 Kilo?
Nettes Mädchen, Schauspielerin und Produzentin

Jennifer Aniston

 
Regel Nr. 1: Nicht alles auf eine Karte setzen
In diesem Artikel
Regel Nr. 1: Nicht alles auf eine Karte setzen

Jennifer Aniston ist mit 41 Jahren in Topform, hat eine nette Filmografie und angelt sich ständig Traumtypen, um die wir sie beneiden. Trotzdem wird sie oft als armes Single-Mädchen verspottet, die es nicht schafft, einen Mann zu halten.

Papperlapapp! Sie ist weder arm, noch einsam. Nein, Jenny ist eine Kämpferin, die ihre kleinen Perfektionslücken zum Markenzeichen erhebt und sich damit unwiderstehlich macht. Wie lautet ihr Erfolgsgeheimnis? "Man muss sich Fehler und Makel erlauben“ sagt sie. Und diese Methode kommt an. Entdecken Sie jetzt, was Jennifer Aniston so sympathisch macht!

Beziehungen alleine reichen nicht aus: Ihr griechischer Vater Ioannis Anastassakis (später: John Aniston) war Schauspieler. Und Kojak ihr Pate. Auch wenn Jennifer in einem Umfeld aufgewachsen ist, das sie vielleicht für eine Filmkarriere prädestiniert hat, kam der Erfolg nicht von alleine. Es genügt eben nicht, Däumchen zu drehen und auf gute Rollen zu warten. Jenny kellnert, weil sie nicht von ihren Fernseh-Gagen leben kann, und schafft erst mit der TV-Serie Friends den Durchbruch. Doch wird das Image als „Rachel Green“ ewig an ihr haften bleiben?

Regel Nr. 1: Nicht alles auf eine Karte setzen!
Natürlich nicht! Diese Debütrolle ist für Jennifer Aniston nur ein Sprungbrett, um die "Königin der Romantic-Comedy" zu werden (oder böse gesagt: die Schnulzenqueen, aber trotzdem: Erfolg ist Erfolg).

Damit gibt sie sich nicht zufrieden. 2008 beginnt Jennifer Aniston eine parallele Karriere als Produzentin. Ihr Unternehmen „Echo Films“ produziert einen guten Teil der Spielfilme, in denen sie selbst mitspielt. War's das? Nein: Im selben Jahr stellt sie ihr ParfumLolavie“ vor. Selbst ist die Frau, stimmt’s Jenny?

© Sipa


Video: Das hätten wir nie gedacht! Was Männer WIRKLICH denken, wenn wir ihnen nicht antworten.

  • Das hätten wir nie gedacht! Was Männer WIRKLICH denken, wenn wir ihnen nicht antworten.
  • Sie stellen sich mit Schildern auf die Straße - und machen die Welt ein kleines bisschen besser!
  • Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!


von LC/ ALM  
Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 05/09/2010
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Magerschock bei Angelina Jolie: Wiegt sie wirklich nur noch 34 Kilo?
Mehr Babys, mehr Folgen: DIESE krassen Geheimnisse hat nun ein 'Gilmore Girls'-Darsteller verraten
Junge Frauen stellen Nacktbilder ins Netz: Dieser neue Selfie-Trend SCHOCKT
Auf den Hund gekommen: Dieser kleine Junge und sein vierbeiniger Freund sind unzertrennlich
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
Neu im Kino: 'Die Hände meiner Mutter' thematisiert gleich mehrere Tabus
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil