Home / Buzz / Beliebt im Netz / Füreinander bestimmt: Diese Studentin adoptiert einen Kater ohne Ohren, den sonst keiner will

© instagram.com/adventuresofotitis
Buzz

Füreinander bestimmt: Diese Studentin adoptiert einen Kater ohne Ohren, den sonst keiner will

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 7. November 2016
893 mal geteilt

Und sie hätte sich keinen besseren Schmusetiger aussuchen können.

Ältere Tiere, die zudem noch offensichtliche Einschränkungen haben, haben in der Regel kaum eine Chance, ein neues Zuhause zu finden. Viel zu oft suchen sich Menschen das (optisch) perfekte und niedliche Haustier aus. Nicht so Molly Lichtenwalner. Als sie die ohrlose und somit taube Katze Otitis im Tierheim entdeckt, ist es Liebe auf den ersten Blick und die junge Frau nimmt den weißen Stubentiger sofort mit.

© instagram.com/adventuresofotitis

Großes Glück für Otitis, denn seine Vorbesitzer haben den Kater verstoßen. Als Ärzte bei ihm Zysten an und in den Ohren fanden, diese deshalb amputiert werden mussten und Otitis von da an taub war, war das zu viel für seine damalige Familie. Sie gaben den Kater in einem Tierheim ab. Doch sein ohrloses Gesicht war genau, was Molly ansprach.

© instagram.com/adventuresofotitis

Die Studentin hatte viele Jahre einen tauben Hund und weiß deshalb genau, wie sie mit Otitis umgehen muss. Der Stubentiger wurde vom ersten Tag an mit Mollys Liebe überhäuft und gab mindestens genauso viel Liebe zurück und sogar noch mehr.

​"Ich habe mit fiesen Panikattacken zu kämpfen seit ich einen Autounfall hatte, deshalb habe ich beschlossen, es ist an der Zeit, ein Haustier zu adoptieren, dass mir beim Umgang mit den Attacken helfen kann", erzählt Molly. "Denn in der Vergangenheit hat mir nichts besser geholfen, als mit einem felligen Freund zu kuscheln."

© instagram.com/adventuresofotitis

Otitis scheint genau der richtige Kater zu sein. Er zeigt seine Dankbarkeit gerettet worden zu sein jeden Tag und fordert stundenlange Streicheleinheiten​. Und genau damit hilft er Molly in stressigen Situationen am meisten. "Manchmal ist er das einzige, was mich beruhigen kann", so die Studentin. "Er ist das Beste, was mir je passiert ist und er hat definitiv mich gerettet und nicht anders herum."​

"Mit ihm zusammen zu leben ist ein absoluter Traum! Er ist die liebenswerteste, kuscheligste Katze und er gibt mir einfach das Gefühl, geliebt zu werden."

Wer mehr von Otitis und Molly sehen möchte, schaut am besten auf ihrem Instagram-Profil dabei.

Mehr entdecken Süße, skurrile und knuffige Tiere auf Instagram

© Instagram / livesweetphotography
von Anne Walkowiak 893 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen