Home / Buzz / Beliebt im Netz / Seine Jugendliebe rettete ihm das Leben - eine unglaubliche Liebesgeschichte

© Instagram / blakeyk
Buzz

Seine Jugendliebe rettete ihm das Leben - eine unglaubliche Liebesgeschichte

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 30. August 2017
107 mal geteilt

Die Geschichte von Kevin und Blake und ihrer 10-jährigen Romanze, sorgt bei uns für jede Menge Gänsehaut.

Ab und zu begegnet uns eine Liebesgeschichte, die so unglaublich ist, dass sie eigentlich nur dem Drehbuch eines Hollywood-Streifens entsprungen sein kann. So auch die von Kevin James Walsh und seiner Partnerin Blake Moore.

Die Geschichte der beiden macht aktuell im Netz die Runde, nachdem Kevin sie auf der Platfform 'Quora' erzählte. Denn dort wurde die Frage in den Raum gestellt: "Was ist ein Moment in eurem Leben, von dem ihr dachtet, er könnte nur in einem Film passieren?"

In diese Kategorie fällt Kevin und Blakes Liebesgeschichte definitiv. Aber mal von Anfang an...

Als Kevin 13 Jahre alt war, besuchte er im Sommer ein Ferienlager, wo er Blake kennenlernte. "Das schönste Mädchen, was ich je gesehen hatte, kam direkt auf mich zu und sagte, 'Schwarz steht dir gut.' Keine Ahnung, warum", beschreibt es der Amerikaner in seinen eigenen Worten.

Die beiden freundeten sich schnell an und blieben auch nach dem Ferienlager eine Weile in Kontakt. Doch im Laufe der nächsten Jahre brach die Verbindung der beiden ab. "Aber ich kann euch versprechen, es verging nicht ein Tag, an dem ich nicht an dieses Mädchen dachte", schreibt Kevin. "Bis heute kann ich euch nicht sagen, warum - irgendetwas an ihr blieb einfach immer hängen."

Das perfekte Timing

Während seines letzten Jahres in der High School verfiel Kevin dann nach einem Schicksalsschlag in eine schwere Depression und beschloss, sich das Leben zu nehmen. Er schrieb einen Abschiedsbrief und ging zu dem Ort, an dem er sich umbringen wollte. "Zwischen 5 bis 10 Sekunden bevor ich Suizid begangen hätte, klingelte mein Telefon", so Kevin.

Es war Blake. Obwohl die beiden seit über einem Jahr nicht miteinander gesprochen hatten, rief sie ihn in genau diesem Moment an. "Ich fragte sie, was los sei, und sie sagte, sie hätte einfach das Gefühl gehabt, mich anrufen zu müssen", erzählt Kevin weiter.

Kevin gestand ihr, was er gerade vorhatte und sie schaffte es, ihn davon abzuhalten. "Ich musste ihr versprechen, sie am nächsten Tag anzurufen, und dann legten wir auf", erklärt er. "An dem Abend begann ich die Worte zu schreiben, mit denen ich 10 Jahre später um ihre Hand anhalten würde."

Ein Beitrag geteilt von Blake Moore (@blakeyk) am 14. Feb 2017 um 14:48 Uhr

Na, habt ihr schon Gänsehaut?

Tatsächlich verlobte sich das Paar etwa 10 Jahre später und nur wenige Monate nach ihrer Verlobung gaben die beiden sich das Ja-Wort. Es sind wohl Geschichten wie diese, die uns doch daran glauben lassen, dass es so etwas wie Schicksal gibt.

Ein Beitrag geteilt von Blake Moore (@blakeyk) am 17. Mär 2017 um 16:13 Uhr

von Maike Schwinum 107 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen