'Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe': Der neue Trailer ist daSchauspielerin Sofia Vergara wird von ihren eigenen Eizellen verklagtIst es alles aus? Bei Heidi Klum und ihrem Vito soll es kriselnZU dünn? Lily-Rose Depps Anblick bei einer Modenschau löst Sorge aus
First Read Aktion
Lucie Whitehouse: Als hätten wir alle Zeit der Welt
Überblick in Bildern

Leseprobe - 2

 
Leseprobe - 2
© S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2008

»Vielleicht will das Haus nicht gefunden werden«, sagte Martha. Sie öffnete die Beifahrertür und stieg aus. Ihr über den Knien eng anliegendes Cocktailkleid hinderte sie daran, wie sonst große Schritte zu machen; sie stöckelte durchs Scheinwerferlicht und trat ins Pub. Nachdem ich den Motor abgestellt hatte, beugte sich Danny wieder zu mir nach vorn. »Ich hoffe stark, es ist nicht mehr weit. Es ist schon neun vorbei und ich brauch unbedingt einen Drink.« Er hatte ganz eindeutig eine Whiskyfahne. »Du hast die ganze Fahrt immer wieder aus dem Flachmann getrunken. Ich hab dich im Rückspiegel beobachtet.« Ich drehte mich um und sah ihn an. Die Kutscherlampe des Pubs warf scharfe Schatten auf sein Gesicht. Er sah aus wie ein Kobold. »Wir haben Silvester, Joanna.« »Zünd mir doch eine Zigarette an, ja?«, bat ich ihn. »Meine sind im Kofferraum.« Er wühlte zwischen den Zeitungen auf dem Rücksitz herum und fand seine Schachtel. Das Streichholz fl ammte auf und erlosch. »Danke.« »Deine Hände zittern.« »Echt?« Ich streckte eine Hand aus und musterte meine Finger im Licht des Armaturenbretts. »Vielleicht ist es die Vorstellung von diesem großartigen Herrenhaus. Solche Kästen schüchtern eine englische Lehrerstochter ganz schön ein, weißt du. « Ich zuckte mit den Achseln und kurbelte das Fenster herunter, um den Rauch hinauszublasen. Bei Danny hatte ich die Taktik entwickelt, meine Schwächen lieber gleich zuzugeben, als ihm das Vergnügen zu verschaffen, sie selbst bloßzulegen. »Das gefällt mir an dir: Du bist immer so ehrlich, was deine bescheidene Herkunft angeht.« Er lehnte sich zurück und fi ng an, auf seinem Handy alte SMS durchzuklicken. »Ganz schön aufregend für mich, endlich mal Zutritt zu den oberen Herrschaftsetagen zu bekommen!« Martha kam aus dem Pub, die schwere Holztür fi el laut hinter ihr zu. »Da lang, etwa noch eine Meile. Ich glaube, wir sind mindestens dreimal daran vorbeigefahren. Es gibt anscheinend kein Hinweisschild, nur einen Weg, der nach links in den Wald abgeht.« Sie zog sich ihre rote Kunstpelzjacke enger um die Schultern. »Brr, ist das kalt da draußen.« »Ich dachte, ihr New Yorker wärt an harte Winter gewöhnt«, sagte Danny.




  
  

Video: Sie bekommt ihren liebsten Teddy aus der Kindheit zurück und kann ihre Tränen nicht zurückhalten

  • Sie bekommt ihren liebsten Teddy aus der Kindheit zurück und kann ihre Tränen nicht zurückhalten
  • Dieses Mädchen wacht aus der Narkose auf und kann nur an EINE Sache denken

Veröffentlicht von der Buzz-Redaktion
am 15/01/2008
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 09/12/2016
News Buzz
Praktische Tipps
Video
OMG! Der neue Trailer zu 'Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe' ist heißer als je zuvor
Wir wollen leben! Schauspielerin Sofia Vergara wird von ihren eigenen Eizellen verklagt
Ist es alles aus? Bei Heidi Klum und ihrem Vito soll es kriseln
Ist Lily-Rose Depp ZU dünn? Der Anblick der 17-Jährigen bei einer Modenschau löst Sorge aus
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
KRASS! Wie diese Frau noch vor 10 Monaten aussah, können wir kaum glauben
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil