Wir feiern Kurven und Natürlichkeit in der 'Sports Illustrated'Darum wird Prinzessin Amalia im Netz so übel gemobbt
Men in Black 3: Josh Brolin wollte alles hinschmeißen

Josh Brolin: "Ich wollte alles hinschmeißen."

   

Josh Brolin überzeugt als junger 'Agent K' in MIB 3 © Sony Pictures - Josh Brolin: "Ich wollte alles hinschmeißen."
Josh Brolin überzeugt als junger 'Agent K' in MIB 3 © Sony Pictures
"Ich wollte alles hinschmeißen."
Die Herausforderung seiner Rolle hat Josh Brolin mit Bravour gemeistert. Doch wie bereitet man sich auf die perfekte Kopie vor? "Ich habe mir fast alle Filme mit Tommy angeschaut. Doch rückblickend war das eigentlich ein Fehler. Denn ich habe gemerkt, dass Tommy mit K eine eigenständige Figur geschaffen hat. Und ich hatte wirklich Angst, dass ich es nicht schaffe, diese Figur zu werden."

In den ersten Drehtagen wollte er sogar "aufgeben und alles hinschmeißen." Doch er hat durchgehalten. Kein Wunder - auf die Frage, was seine Ziele seien, antwortet er: "Ich habe keine Ziele, außer jene, mich immer wieder neu herauszufordern. Ich will auf meinem Sterbebett stolz sein auf das, was ich getan habe. Ich habe unendlich große Angst davor, dass ich am Ende meines Lebens zurückblicke und nicht das getan habe, was ich wollte und was mir Spaß macht. Ich will, dass meine Kinder stolz auf mich sind." Brolins tiefe Stimme füllt den ganzen Raum aus, während er mich aus großen dunklen Augen konzentriert ansieht.

Josh Brolin bei der Premiere zu 'MIB 3' © SIPA
Josh Brolin bei der Premiere zu 'MIB 3' © SIPA
"Ich liebe es, älter zu werden"

Kaum zu glauben, dass dieser routinierte Schauspieler früher unter Selbstzweifeln und enormem Lampenfieber litt. Um mir zu demonstrieren, wie schlimm er früher vor Aufregung zitterte, steht er plötzlich auf, spannt die Beine an und sagt: "Es war unerträglich. Ich habe die Beine so durchgedrückt, dass sie fast gebrochen sind, nur damit niemand sieht, wie sehr ich zittere. Alle dachten immer, ich sei so cool. Aber das war ich nicht. Heute bin ich wesentlich gelassener. Darum liebe ich es, älter zu werden."

Einen vierten Teil von 'Men in Black' wird es laut Regisseur Barry Sonnenfeld in jedem Fall geben. Ich bin gespannt. Möglicherweise gibt es im nächsten Teil eine Reise in die Zukunft? Wenn das bedeutet, dass der sympathische Josh Brolin wieder dabei ist, bin ich dafür.


> Sehen Sie hier den Trailer zu Men in Black 3
 
Kinostart: 24. Mai 2012


Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
> Daniel Craig im gofeminin-Interview
> Tom Hanks im gofeminin-Interview
> Zac Efron im gofeminin-Interview




  
 

Video: "Was bin ich in deinen Augen?" Ein berührender Kurzfilm zeigt die Vorurteile über das Downsyndrom

  • "Was bin ich in deinen Augen?" Ein berührender Kurzfilm zeigt die Vorurteile über das Downsyndrom
  • Neu im Kino: Mauerblümchen trifft auf Einsiedler in 'Mit dem Herz durch die Wand'

Veröffentlicht von
am 22/05/2012
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 19/02/2017
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Einfach ECHT: Wir feiern jede Menge Kurven und Natürlichkeit in der 'Sports Illustrated'
Mobbing gegen Prinzessin Amalia: Darum wird die 13-Jährige im Netz SO übel beschimpft
OMG, wir flippen aus! Bald gibt es eine Fortsetzung von 'Tatsächlich Liebe'
Strampler inmitten von Nadeln: Die Geschichte hinter diesem Bild ist unglaublich
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
Neu im Kino: Das Drama 'Fences' ist gleich für mehrere Oscars nominiert
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil