Home / Buzz / Beliebt im Netz / Zeitreise in die Kindheit: Er zaubert sich selbst in seine Kinderfotos

© reddit.com / mristre
Buzz

Zeitreise in die Kindheit: Er zaubert sich selbst in seine Kinderfotos

von der gofeminin-Redaktion Veröffentlicht am 17. Oktober 2017
66 mal geteilt

Einfach mal mit sich selbst abhängen. Dieser Fotograf hat sein 20-jähriges Ich in seine Kindheitsfotos gezaubert. Daraus entstanden ist eine unglaubliche süße Fotoserie.

'Ich, wie ich mit mir selbst abhänge' heißt die witzige Foto-Zeitreise, die Conor Nickerson, ein Fotograf aus Montreal, erstellt hat. Dabei hat er sich selbst mittels Photoshop und einer Menge Talent in alte Kinderfotos gezaubert. Auf die Idee kam er, während er alte Familienfotos durchgeschaut hat.

"Ich habe mich gefragt, wie es aussehen würde, wenn ich mein heutiges Ich in die Fotos einfügen würde", erzählt der Student. Also suchte er sich elf Bilder aus, die ihm am besten gefielen und legte los.

Für die Foto-Zeitreise brauchte er passende Kleidung

"Ich suchte alle alten Hüte und T-Shirts zusammen, die ich finden konnte (und bemühte mich, auszusehen, als gehörte ich in die späten 90er / frühen 2000er) und gab mein Bestes, mich selbst in meine Kindheitsmomente zu packen, welche - abgesehen von diesen Fotos - nur noch entfernte Erinnerungen sind", schreibt Conor in einem Facebook-Post.

Loading...

Durch Reddit wurde das Netz auf Conor aufmerksam

Besonders schwierig sei gewesen, die Qualität der beiden Fotos anzugleichen. "Ich musste die Fotos sehr unscharf machen, wieder schärfen und mit einer Körnung versehen, um das neue Foto wie eine alte Aufnahme aussehen zu lassen", schreibt Conor auf der Plattform reddit.com. Dort veröffentlichte er die Fotos am 11. Oktober.

Die Fotos anschauen? Ein seltsames Gefühl

"Ernst gemeinte Frage: Ist es seltsam für dich, diese Fotos anzuschauen?", fragte den Künstler ein Reddit-User. Conor antwortet, dass der Schock-Moment weniger stark gewesen sei, da er die Fotos ja selbst bearbeitet und sie deshalb während der Veränderung sehr genau anschauen musste.

"Alle endgültigen Fotos zusammen anzuschauen ist aber definitiv ein bisschen seltsam", erklärt er. Doch auch Medien, etwa Radiosender und Websites wurden aufmerksam auf Conors Fotoprojekt, wodurch seine Foto-Zeitreise zum mittlerweile zum Viral-Hit wurde.

Auf Conors Website könnt ihr alle seine Zeitreise-Fotos sehen.

Macht unseren Test:

von der gofeminin-Redaktion 66 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen