Magerschock bei Angelina Jolie: Wiegt sie wirklich nur noch 34 Kilo?DIESE krassen Geheimnisse verrät ein 'Gilmore Girls'-DarstellerDieser kleine Junge und sein vierbeiniger Freund sind unzertrennlich'One Finger Challenge': Dieser neue Selfie-Trend SCHOCKTSo zeigen sich die Frauen aus Hollywood im Pirelli-Kalender 2017

Ramson 'Ewig böse': Lesetipp

Ein packender Thriller: Ramson 'Ewig böse'. © Ullstein - Ramson 'Ewig böse': Lesetipp
Ein packender Thriller: Ramson 'Ewig böse'. © Ullstein
Worum geht’s?
Eine Frau wird überfahren, doch vom Fahrer fehlt jede Spur. James, der Ehemann der toten Stacey Hastings, ertränkt seine Trauer und Schuldgefühle in Alkohol. Bis eines Tages Annette in sein Leben tritt, eine schöne Fremde mit dunkler Vergangenheit. Und mit ihr kehrt Stacey zurück: ihre Stimme am Telefon, ihre Schuhe im Haus, noch feucht von Erde und Regen. Und dann beginnt Annette Dinge zu sagen, die einst Stacey sagte, geheime Formeln, die sonst niemand kennt ... James befindet sich in einem wahren Albtraum aus Gewalt und Psychoterror. Und bald entdeckt er: Wenn Träume wahr werden, gibt es oft ein blutiges Erwachen.

Sie werden dieses Buch lieben, wenn ...
Sie fasziniert sind von menschlichen Abgründen, psychopatischen Charakteren und einer Geschichte, die bis zur letzten Seite undurchsichtig und spannend bleibt. Von Anfang an sympathisiert man mit der traurigen, aber gleichzeitig auch skurrilen Hauptfigur James Hastings - versucht mit ihr gemeinsam die Ursachen für den Tod seiner Frau Stacey zu ergründen und die mysteriösen Zeichen ihrer vermeintlichen Rückkehr zu entschlüsseln. Dabei zieht einen die spannende Handlung direkt ins Geschehen, sodass man das Buch nur schwer zur Seite legen kann. Spannung pur!

Sie werden dieses Buch nicht mögen, wenn …
Sie sich schnell gruseln und eine Aversion gegen blutige Szenen haben. Ebenfalls ungeeignet ist das Buch für alle, die lieber bodenständige Krimis mit einem sympathischen Kommissar lesen und ein Happy End erwarten. Dann lieber Finger weg von 'Ewig böse'!

Lieblingsstelle:
James ist allein zuhause und fühlt sich auf einmal beobachtet. War Staceys Geist zurückgekehrt? "Die Dämmerung setze ein. Der Korridor erschien mir düsterer als noch vor ein paar Minuten. Meine Schritte klangen überlaut. (...) Ein halbes Dutzend Schritte von der Treppe entfernt verspürte ich plötzlich einen Luftzug hinter mir, und ich bekam einen Schlag in den Rücken. (...) Ein Brennen breitete sich von der Mitte meines Rückens her aus, und das Klatschen von Fleisch auf Fleisch hallte wie im Kino in meinen Ohren wider. (...) Wütend und überrascht fuhr ich herum. Ich kam mir vor wie der Prügelknabe auf dem Schulhof, erfüllt von einem Zorn, der sich rasend schnell in kalte Angst verwandelte. Niemand stand hinter mir, und keine Schritte hallten durch die lastende Stille. (...) Es brannte ganz schön. Ich ging ins Badezimmer und schaltete das Licht ein, das langsamer als üblich hell zu werden schien, eine Verzögerung die ich der Energiesparlampe zuschrieb. (...) Mit Staceys Handspiegel versuchte ich, die Winkel richtig hinzubekommen, und das Badezimmer schien um zwanzig Grad zu kippen. Als ich endlich die Spiegel in der richtigen Stellung hatte, entdeckte ich unter meinem hochgezogenen Hemd, mit steifem Hals und rasenden Puls, auf meiner weißen Haut den unverkennbaren, rötlichen Umriss einer Frauenhand."

Fazit:
'
Ewig böse' ist keine leichte Kost, sondern fesselt den Leser durch einzigartige, abgedrehte Charaktere und Szenen, die so im normalen Alltag nie stattfinden würden. Staceys unaufgeklärter Tod ist zwar der Anfang, aber auch der harmloseste Teil der Geschichte. Die Hauptfigur James gerät nach dem Auftauchen der neuen Nachbarin Annette immer mehr in merkwürdige und gefährliche Situationen, deren Beschreibung durchaus Herzklopfen beim Lesen verursachen - so spannend sind die Szenen beschrieben.

Christopher Ransom versteht es zu verwirren, zu schocken, neugierig zu machen und dabei die Spannung bis zum Ende aufrecht zu erhalten. Wer also auf waschechte Psychothriller mit etwas übertriebener Story und Figuren steht, ist mit 'Ewig böse' bestens beraten.

'Ewig böse' erscheint am 10. Oktober 2011 bei Ullstein. Auf vorablesen.de können Sie schon jetzt in das Buch hineinlesen und eine Rezension schreiben.




von Ina Fuhrmann

  

Video: Eine Profitänzerin bittet ihren Sohn auf die Tanzfläche - und der haut alle um!

  • Eine Profitänzerin bittet ihren Sohn auf die Tanzfläche - und der haut alle um!
  • Alltagsprobleme ade! Für diese 6 nützlichen Life-Hacks werdet ihr uns ewig dankbar sein

Veröffentlicht von
am 26/09/2011
Die Lesernote:3/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Magerschock bei Angelina Jolie: Wiegt sie wirklich nur noch 34 Kilo?
Mehr Babys, mehr Folgen: DIESE krassen Geheimnisse hat nun ein 'Gilmore Girls'-Darsteller verraten
Junge Frauen stellen Nacktbilder ins Netz: Dieser neue Selfie-Trend SCHOCKT
Auf den Hund gekommen: Dieser kleine Junge und sein vierbeiniger Freund sind unzertrennlich
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
DIESE 5 Phasen durchläuft jede Frau nach einer Trennung
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil