Diese 15 Frauen ziehen blank, um eine wichtige Botschaft zu vermittelnSO sieht Kim Kardashian Hinterteil ganz ohne Photoshop und Co. ausKönnt IHR die Schlange finden, die sich hier versteckt?An MS erkrankter Opa trifft zum ersten Mal sein EnkelkindSo natürlich: Diese neue Variante des Kaiserschnitts ist unglaublich

Salzburger Pfingstfestspiele

Bis es wieder Jedermann vom Salzburger Domplatz tönt, dauert es noch eine Weile. Die Wartezeit können sich Kulturhungrige bei den Salzburger Pfingstfestspielen verkürzen. Diese stehen heuer unter dem Leitgedanken Sacrifice – OPFER – victim.

Die künstlerische Leitung übernimmt bereits zum zweiten Mal Cecilia Bartoli.
Opferung, Opfersein und Hingabe – im Spannungsfeld dieser Begriffe siedelt die
©DECCA/Simon Fowler, Cecilia Bartoli - Salzburger Pfingstfestspiele
©DECCA/Simon Fowler, Cecilia Bartoli
italienische Opernsängerin die Salzburger Pfingstfestspiele an. Zu dem Thema inspirierte Cecilia Bartoli Andrei Tarkowskis Film Offret (Oper), der auf philosophische Art Fragen von Opfer und Erlösung behandelt. Offret wird vom 17.-19. Mai 2013 im Filmkulturzentrum DAS KINO gezeigt.
 
Cecilia Bartoli übernimmt nicht nur die Leitung der Festspiele, sondern auch die Rolle der tragischen Druidenpriesterin Norma. Die Oper wird erstmals auf historischen Instrumenten und in einer Edition von Ricardo Minasi und Maurizio Biondi in Salzburg aufgeführt.
 
Darüber hinaus werden an den vier Spieltagen zahlreiche Konzerte von Künstlern wie András Schiff, Roberta Invernizzi oder auch dem Wiener Singverein gespielt. Ergänzt wird das ganze durch die interaktive, multimediale Ausstellung re-rite, die von Esa-Pekka Salonen und dem Philharmonia Orchestra umgesetzt wurde.
 
Zum ersten Mal wird heuer auch ein zweites Stück szenisch aufgeführt: Igor Strawinskys Le Sacre du printemps. Das Ballett wird genau 100 Jahre nach seiner Uraufführung in einer rekonstruierten Originalfassung zum Besten gegeben.




  

Video: Eine Katze auf dem Fahrrad? Diese hier ist der wohl lässigste Beifahrer, den man sich wünschen kann!

  • Eine Katze auf dem Fahrrad? Diese hier ist der wohl lässigste Beifahrer, den man sich wünschen kann!
  • Neu im Kino: 16 Jahre nach der Kult-Komödie 'Lammbock' gibt's jetzt die Fortsetzung 'Lommbock'

Veröffentlicht von der Buzz-Redaktion
am 05/02/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 26/04/2017
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Mehr Glitzer für die Welt: Diese 15 Frauen ziehen blank, um ein Zeichen zu setzen!
Da ist das Ding! SO sieht Kim Kardashians Hinterteil ganz ohne Photoshop und Co. aus
Könnt IHR die Schlange finden, die sich hier versteckt?
So viel Liebe in einem Bild: An MS erkrankter Opa trifft zum ersten Mal sein Enkelkind
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
Neu im Kino: Das Feel-Good-Movie 'Ein Dorf sieht schwarz'
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil