Home / Buzz / Beliebt im Netz / So könnt ihr mit Hilfe von Zahnpasta herausfinden, ob ihr schwanger seid

© iStock
Buzz

So könnt ihr mit Hilfe von Zahnpasta herausfinden, ob ihr schwanger seid

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 17. Mai 2017
216 mal geteilt

Für alle, die schnell und ohne Test zur Hand wissen wollen, ob sie schwanger sind.

Dieses unterschwellige Gefühl, dass Frau hat, wenn die Periode ausbleibt, kennen sicher viele. Und wann fällt einem ein, dass man doch eigentlich seine Tage hätte kriegen sollen? Genau, am Wochenende, wenn die Apotheken und Drogeriemärkte längst geschlossen haben und man eine gefühlte Ewigkeit auf den Montag warten muss, um sich einen Schwangerschaftstest kaufen zu können. Selten ist ein Wochenende unentspannter.

Doch die Ungewissheit kann nun mit einem einfachen selbstgemachten Schwangerschaftstest der Gewissheit weichen (sagen zumindest seine Erfinder). Alles was ihr dazu braucht ist eure weiße Zahnpasta und euren (Morgen-)Urin. Und so geht's angeblich:

Mischt einfach ein paar Tropfen eures Urins in die Zahnpasta und rührt vorsichtig um. Verfärbt sich die Zahncreme leicht bläulich und ändert sich ihre Konsistenz zu einer etwas schaumigeren Masse, dann bedeutet das angeblich, dass ihr schwanger seid. Ändert sich allerdings weder Farbe noch Konsistenz der Zahnpasta, dann seid ihr nicht schwanger.

Der selbstgemachte Test im Video

Loading...

Die Glaubhaftigkeit dieses Homemade-Tests müssen wir an dieser Stelle aber ein wenig einschränken. Denn die Reaktion der Zahnpasta auf den Urin ist eigentlich nur ein chemischer Prozess. Denn die Säure, die der Urin immer enthält, ist der eigentliche Grund, warum sich die Zahnpasta verfärbt oder ihre Konsistenz ändert. Die Säure reagiert mit dem Calciumcarbonat der Zahnpasta.

​Eigentlich nur ein kleiner Spaß

Je saurer euer Pipi also ist, beispielsweise, wenn ihr am Vortag viel Fleisch gegessen habt, desto wahrscheinlicher wird die Reaktion ausfallen. Allerdings hat das nichts damit zu tun, ob ihr wirklich schwanger seid oder nicht. Eine wirklich glaubhafte Aussage darüber kann euch weiterhin nur euer Frauenarzt oder ein echter Schwangerschaftstest geben.

Aber seht es positiv, wenigstens hattet ihr mit dem Selbsttest ein bisschen Ablenkung und Spaß und der nächste Werktag ist nicht mehr ganz so fern.

von Anne Walkowiak 216 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen