Nachdem er seine Freundin sitzenlässt, zahlt es ihm das Schicksal heimGericht bestätigt: Babypuder ist krebserregendDie beste Nachricht des Tages: Schokolade macht uns schlauer!Bodyshaming: "Überlass' das lieber uns schlanken Mädels!"
Berg- und Talfahrten in Hollywood
Stars: Sie haben die Depression besiegt!
 Foto 10/10 
Stars & Depression: Das sagt der Psychologe
In diesem Artikel

Stars & Depression: Das sagt der Psychologe


Für den Klinik-Psychologen François Blineau ist nicht wissenschaftlich bewiesen, dass Stars mehr unter Depressionen leiden als wir Normalsterblichen. Trotzdem können einige Faktoren erklären, warum Stars irgendwann sprichwörtlich "lebensmüde" werden.

> Die Suche nach starken Sensationen:
Es scheint so, als ließe das Wissen, alles immer und sofort haben zu können, die Stars schließlich austicken. "Da ist kein Platz für Bedarf", analysiert der Psychologe. Und das ist das Problem, denn "Bedarf schafft Verlangen." Fazit: Wenn einem nichts mehr fehlt, findet man an nichts mehr Gefallen und sucht das Neue, Aufregende in gefährlichen Substanzen.

> Die Sakralisierung: Mit der permanenten Idealisierung und Vergötterung wächst auch der Druck. Und den im Griff zu haben, wird schnell zum Problem: "Man muss um jeden Preis dem Image entsprechen, das man aufgebaut hat und das als Ideal betrachtet wird. Das ist gefährlich, denn man hat nicht nur kein Recht mehr, Fehler zu begehen, sondern ist außerdem auf gewisse Weise ausgeschlossen, da man in den Augen der anderen nicht menschlich ist!"

> Mangelnde Intimität:
Wenn jeder Schritt, jede Geste ausspioniert wird, ist das sehr belastend. "Die Intimität wird mit Füßen getreten, es ist unmöglich, ein Privatleben zu haben. Selbst mit sich allein zu sein wird schwer, denn Stars sind ständig gefragt und öffentlich exponiert."

Jim Carrey, Cannes 2009 © Sipa

Außerdem auf goFeminin:
> Ist Ihre Seele gesund? Ihr Körper sagt...
> Machen Sie den Depressionstest
> So können Sie Depressionen bekämpfen


Video: Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!

  • Euer Mittagessen ist langweilig? Diese kreative Lunchbox bringt Abwechslung auf den Teller!
  • Neu im Kino: 'Zu guter Letzt' ist genau der richtige Film für den Kinobesuch mit euren Mädels!
  • Neu im Kino: Schwanger mit 49! 'Das unerwartete Glück der Familie Payan'

Veröffentlicht von der Buzz-Redaktion
am 18/04/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Stars - Depression

Was gibt’s Neues? 23/08/2017
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Nachdem er seine Freundin sitzenlässt, zahlt es ihm das Schicksal heim
Gericht bestätigt: Babypuder ist krebserregend!​ Worauf ihr jetzt achten müsst
Die beste Nachricht des Tages: Schokolade macht uns schlauer!
"Überlass das lieber uns schlanken Mädels!" - Ihre Antwort hat sich gewaschen
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
Neu im Kino: Die Romanverfilmung 'Ein Sack voll Murmeln'
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil