Home / Buzz / Beliebt im Netz / Stillende Mutter wird rausgeworfen: DIESES Bild beweist, warum das nicht in Ordnung ist

Buzz

Stillende Mutter wird rausgeworfen: DIESES Bild beweist, warum das nicht in Ordnung ist

von Redaktion Veröffentlicht am 20. April 2017
473 mal geteilt

Sie wollte nur ihre Tochter stillen und wurde dafür aus einem Laden geworfen. Auf Facebook findet die junge Mutter nun klare Worte.

Wittney Hale ist Mutter einer 18 Monate alten Tochter und war gerade in einer Boutique in Chattanooga im US-Bundesstaat Tennessee bummeln, als ihr Baby anfing zu quengeln. Da ihre Tochter hungrig war, wollte Wittney sie direkt stillen und suchte dafür einen ruhigen Platz in der Boutique auf.

​Vorab fragte sie aber einen Mitarbeiter, ob es in Ordnung wäre, ihre Tochter in dem Geschäft zu füttern. Dieser nickte freundlich, aber sobald sie anfing zu stillen, sagte ihr derselbe Mitarbeiter, dass DAS nicht in Ordnung sei und bat sie, eine Toilette aufzusuchen.

In einem Facebook-Post spricht Wittney über ihr Erlebnis:

Loading...

"Warum ist es in Ordnung, dass ein riesiges Bild von BRÜSTEN an der Wand hängt, aber nicht, dass ich mein Kind füttere?", schreibt die junge Mutter.

​Wittney war geschockt, denn das ist ihr bisher noch nie passiert. Auf ihrem Weg aus dem Laden sah sie dann ein Werbebild für BHs an der Wand - was ihr in diesem Moment als besonders ironisch erschien. "Es war so unverschämt", schimpfte sie.

Ist euch das auch schon mal passiert?

von Redaktion 473 mal geteilt
DAS kennt jede Mutter und Ehefrau! Diese Parodie ist zum Schreien komisch

Das könnte dir auch gefallen