Magerschock bei Angelina Jolie: Wiegt sie wirklich nur noch 34 Kilo?DIESE krassen Geheimnisse verrät ein 'Gilmore Girls'-DarstellerDieser kleine Junge und sein vierbeiniger Freund sind unzertrennlich'One Finger Challenge': Dieser neue Selfie-Trend SCHOCKTSo zeigen sich die Frauen aus Hollywood im Pirelli-Kalender 2017

Suchtmittel Smartphones: Das sind die Ergebnisse unserer Umfrage

  

Ob auf dem Sofa oder in der Küche: Das Smartphone ist oft mit dabei © getty Images - Suchtmittel Smartphones: Das sind die Ergebnisse unserer Umfrage
Ob auf dem Sofa oder in der Küche: Das Smartphone ist oft mit dabei © getty Images
Die Zeiten, als man mit einem Handy nur telefonieren konnte, sind längst vorbei. Heute sind Mobiltelefone wahre Multitalente: Wir surfen damit im Internet, hören Musik, machen Fotos und versenden sie online, chatten mit Freunden oder kaufen ein. Kein Wunder, dass für diese Handys der Name „Smartphones“ erfunden wurde, denn es gibt kaum ein anderes Gerät, dass uns in Job und Freizeit so clever unterstützt.

Wir wollten wissen: Wie sehr haben die intelligenten Handys unseren Alltag verändert? Nutzen wir unser Smartphone überhaupt noch mehrheitlich zum Telefonieren oder machen wir längst eher andere Dinge damit? Und vor allem: Wie abhängig sind wir von den kleinen, smarten Geräten schon? Gemeinsam mit eBay hat gofeminin dazu eine Online-Umfrage in insgesamt sieben europäischen Ländern* durchgeführt. Hier sind die spannenden Ergebnisse!

Die Smartphones unsere Befragten in Zahlen
Eins wie keins: Die große Mehrheit der deutschen Frauen besitzt ein Smartphone (90 %). Immerhin 11 % haben noch ein zweites in der Tasche - als Business-Handy. Die Smartphone-Dichte ist im Vergleich zu Spanien, England, Frankreich oder Polen in Deutschland am höchsten: Nur 2 % der Befragten gaben an, gar kein Smartphone zu besitzen. Der Platzhirsch bei den beliebtesten Geräte-Herstellern ist Samsung: 39% aller Smartphone-Besitzerinnen telefonieren mit Modellen des südkoreanischen Unternehmens.

Auf der Beliebtheitsskala direkt dahinter rangieren die Smartphones mit dem Apfel-Logo: 28% der Befragten besitzen ein iPhone. Bei den Tablet-PCs ist dagegen Apple die Nummer eins, zumindest wenn es nach unseren Befragten geht. 12% der Umfrageteilnehmer besitzen ein iPad - allerdings stellen sie grundsätzlich eine Minderheit dar, denn 84% gaben an, gar keinen Tablet-PC zu besitzen. Die Engländerinnen sind die größten Fans der kleinen, flachen Mini-Computer: Immerhin 45% der Befragten dort nennen einen Tablet-PC ihr Eigen. Obwohl ständig neue Smartphone-Modelle den Markt erobern: Die deutschen Frauen bleiben ihrem Modell lange treu. Fast die Hälfte von ihnen legt sich erst ein neues zu, wenn das alte kaputt oder verloren geht.

Das Smartphone: Lockstoff und Suchtmittel
Im Zug, im Restaurant und selbst beim Ausgehen am Abend sind sie allgegenwärtig: Smartphones, die von ihren Besitzern eifrig bearbeitet werden. Da wird getippt, gestreichelt und telefoniert, was das Zeug hält. Fast könnte man den Eindruck gewinnen, dass in Smartphones Suchtpotenzial steckt. Ist da vielleicht wirklich etwas dran? Fast ein Drittel der Befragten gab immerhin zu, es maximal einen halben Tag ohne ihr Smartphone auszuhalten, 25 % sind der Meinung, länger als einen Tag darauf verzichten zu können. Immerhin 11 % bekommen jedoch schon nach einer Stunde "ohne" Entzugserscheinungen.

Das iPhone: nur Nummer zwei bei unseren Befragten © getty Images
Das iPhone: nur Nummer zwei bei unseren Befragten © getty Images
Entsprechend häufig kommt das Smartphone im Alltag auch in Situationen zum Einsatz, in denen man noch vor zehn Jahren nie und nimmer zum Mobiltelefon gegriffen hätte: 76% benutzen während eines Dates ihr Smartphone. Anscheinend sind die deutschen Frauen unromantischer als ihre europäischen Kolleginnen:

Im Schnitt greifen nur 52 % der Befragten aus den anderen Nationen in dieser Situation zum Smartphone. Unglaubliche 86 % der deutschen Befragten gucken sogar beim Sex auf ihr Smartphone! Ob sie sich damit Anregungen holen oder eher aufkommende Langeweile bekämpfen, wurde nicht abgefragt.

Der Lockstoff Smartphone scheint zu wirken - was die Betroffenen auch selbst erkennen: 45 % Prozent der deutschen Umfrageteilnehmer gaben an, völlig bis ziemlich abhängig von ihrem Handy zu sein und immerhin noch 7 % würden lieber auf ihr Haustier verzichten als auf ihr Smartphone! Immerhin lässt die Hälfte der Befragten im Kino oder Museum die Finger von ihrem kleinen, technischen Begleiter.

Simsen, shoppen oder surfen? So werden Smartphones genutzt
Was kaum überrascht: Jede Smartphone-Nutzerin unserer Umfrage nutzt ihr Gerät zum Telefonieren. 84 % der Befragten surfen damit auch im Netz, die restlichen 16 % tun dies jedoch lieber per Tablet-PC. Fast alle Befragten nutzen ihr Smartphone, um Fotos zu machen, immerhin 84 % hören damit Musik und 70 % nehmen es ab und an in die Hand, um damit zu spielen.

In Sachen Online-Shopping schlägt das Smartphone den Tablet-PC nur noch um wenige Prozentpunkte: 58 % der Befragten nutzen das Mobiltelefon mit Internetzugang lieber, um online einzukaufen (international: 42 %). In Sachen Online-Chat hat das Smartphone deutlicher die Nase vorn. 65 % tauschen darüber lieber Informationen aus als per Tablet-PC.

> Lesen Sie weiter: Online-Shoppen - per Smartphone oder Tablet-PC?




hes

 
  

Video: Sie stellen sich mit Schildern auf die Straße - und machen die Welt ein kleines bisschen besser!

  • Sie stellen sich mit Schildern auf die Straße - und machen die Welt ein kleines bisschen besser!
  • Wie wird die Welt untergehen? DAS denken Menschen aus aller Welt darüber!

Veröffentlicht von der Buzz-Redaktion
am 24/04/2013
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 02/12/2016
News Buzz
Praktische Tipps
Video
Magerschock bei Angelina Jolie: Wiegt sie wirklich nur noch 34 Kilo?
Mehr Babys, mehr Folgen: DIESE krassen Geheimnisse hat nun ein 'Gilmore Girls'-Darsteller verraten
Junge Frauen stellen Nacktbilder ins Netz: Dieser neue Selfie-Trend SCHOCKT
Auf den Hund gekommen: Dieser kleine Junge und sein vierbeiniger Freund sind unzertrennlich
Alle Buzz News sehen
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Amanda Seyfried: Das neue It-Girl im Porträt
Paparazzi: Ein Leben auf der Spur der Stars
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Buzz sehen
DIESE 5 Phasen durchläuft jede Frau nach einer Trennung
Alle Videos

Stylen Sie sich wie ein Star

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil