Home / Buzz / Beliebt im Netz / Diese BFFs sind komplett unterschiedlich - und müssen sich dafür im Netz einiges gefallen lassen

Buzz

Diese BFFs sind komplett unterschiedlich - und müssen sich dafür im Netz einiges gefallen lassen

Maike Schwinum
von Maike Schwinum Veröffentlicht am 17. März 2017
351 mal geteilt

"Hört auf, alle miteinander zu vergleichen und akzeptiert einfach, dass jeder auf seine Weise wunderschön ist."

Eigentlich könnten Kate Wasley und Georgia Gibbs auch Schwestern sein. Die jungen Frauen aus Australien haben beide lange blonde Mähnen, sonnengebräunte Haut und ein strahlendes Lächeln. Doch es unterscheidet sie ein äußerliches Merkmal: Georgia trägt Kleidergröße 34, Kate trägt Größe 44.

Die 21- und 22-Jährigen arbeiten beide als Models und sind beste Freundinnen. Ihre Unterschiede nutzen sie für einen guten Zweck: Sie setzen sich dafür ein, dass das Schönheitsideal, das in der Gesellschaft vorherrscht, toleranter wird und Frauen jeder Größe akzeptiert und unterstützt werden.

Dafür starteten Kate und Georgia den Instagram-Account 'Any Body', auf dem sie regelmäßig Bilder von sich posten, um damit die Botschaft zu verbreiten, dass es wunderbar ist, dass wir eben nicht alle gleich sind.

© Instagram / any.body_co

Leider ging das gleich zu Beginn nach hinten los. Denn für das erste Bild, was die BFFs gemeinsam posteten, ​ernteten sie gleich jede Menge Kritik: Ihnen wurde vorgeworfen, das Bild bearbeitet zu haben. Georgia soll Kate kräftiger und sich selbst schlanker gemacht haben, um selbst besser dazustehen. Die Freundinnen reagierten mit einem klaren Statement auf die Vorwürfe:

Wir haben dieses Bild online veröffentlicht, einfach als beste Freunde, die das Wochenende zusammen verbringen. Es wurde oft geteilt und die Diskussion begann... "Du hast dich schlanker retuschiert oder deine Freundin kräftiger. Was für eine Freundin bist du denn?" Die Kommentare brachen mir das Herz, denn Kate und ich sind beste Freunde - warum sollte ich das tun? Die Tatsache, dass ein Bild von zwei Personen so durchs Netz ging, nur deshalb, weil ihre Körper unterschiedlich sind, hat mich schockiert.

'Any Body' wurde kreiert, weil niemand mit so etwas kämpfen sollte. Es sollte überhaupt nicht zum Thema werden. Alles, was ich hier sehe, sind zwei Frauen. Nicht eine "dünne" Frau und eine "kurvige" Frau. Hört auf, alle miteinander zu vergleichen und akzeptiert einfach, dass jeder auf seine Weise wunderschön ist.

Wir können Kate und Georgia gar nicht genug beipflichten. Sie wagen es die Ideale und Gedanken zu hinterfragen, die die Gesellschaft in uns eingebrannt hat. Schönheit kennt viele Facetten und wenn man zwei davon nebeneinander zeigt, heißt das nicht, dass wir sofort aufgefordert sind, sie zu vergleichen und zu kritisieren.

Wenn ihr noch mehr von den BFFs sehen wollt, könnt ihr ihnen HIER folgen.

Schönheit bedeutet VIELFALT

Mehr entdecken Diese Models beweisen, dass Schönheit viele Gesichter hat

© Instagram melaniegaydos / diandraforrest / winnieharlow / Hector Garza
von Maike Schwinum 351 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen