Home / Buzz / Beliebt im Netz / Krasse Verwandlung: Nach einer üblen Trennung verliert sie stolze 45 Kilo

© instagram.com/sianliftsweights
Buzz

Krasse Verwandlung: Nach einer üblen Trennung verliert sie stolze 45 Kilo

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 20. September 2017

Bei einem romantischen Wochenende trennt sich ihr Freund ganz plötzlich von ihr. Um nicht im Kummer zu zerfließen, lenkt sie sich mit Sport ab.

Niemals sollte die Trennung vom Partner der Grund dafür sein, etwas an sich ändern zu wollen. Und doch war es für Sian Ryan der Anfang einer aufregenden Reise. Heute ist die junge Frau stolze 44 Kilogramm leichter und glücklicher als jemals zuvor.

Den Plan, etwas an ihrem Gewicht zu ändern, hatte Sian, damals noch in einer Beziehung, schon länger. Als guten Neujahrsvorsatz startet sie Anfang 2015 in ihre Diät. Nach ein paar misslungenen Versuchen purzelten dann doch 10 Kilogramm. Doch der Erfolg hielt nicht an, sie nahm die verlorenen Pfunde wieder zu und im Sommer wog sie sogar noch ein bisschen mehr.

Sport als Ablenkung

"Ich war in einer Beziehung, in der wir gemeinsam sehr viel aßen, wir gingen aus, verbrachten sehr viel Zeit im Pub und gingen oft aus, um etwas zu trinken", erinnert sich Sian. Im September dann, bei einem gemeinsamen und eigentlich romantischen Wochenendausflug, trennte sich ihr damaliger Freund von ihr.

"Das hat mich total überrascht und mein Herz war gebrochen. Ich ging damals ins Fitnessstudio, um aus dem Haus zu kommen und mich abzulenken."

Sian schloss einen 12-Monats-Vertrag im Fitnessstudio ab, startete ein Ernährungsprogramm, trainierte sieben Tage die Woche und fand großen Gefallen am Gewichtheben. "Das Gefühl, stärker zu werden und dabei auch noch Gewicht zu verlieren, hat mich angespornt bei der Sache zu bleiben."

Ihre negativen Gefühle hat sie zu etwas absolut Positivem gemacht

Und heute, zwei Jahre nach ihrer Trennung, wiegt Sian 87 Kilo und hat damit bereits 44 Kilo verloren. Wie sie selbst sagt, ist sie heute nicht nur körperlich, sondern vor allem seelisch stärker. Sie ist viel selbstsicherer, viel kontaktfreudiger und weniger ängstlich.

Sian hat ihren Kummer und ihre negativen Gefühle nach der Trennung in etwas absolut Positives verwandelt. Sie ist heute glücklicher und gesünder denn je. Und diese Veränderung hat sie vor allem sich selbst zu verdanken.

Andere beeindruckende Vorher-Nachher-Geschichten:

"Ich habe nicht versagt" - Diese Vorher-Nachher-Bilder haben eine wichtige Botschaft

Von der Bodybuilderin zum Kurven-Vorbild: Wie Taryn Brumfitt die Welt verändern will

Unfassbare Bilder: Simone hat sich mehr als halbiert!

von Anne Walkowiak

Das könnte dir auch gefallen