Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Zu dir oder zu mir? Die große One-Night-Stand Frage
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
7 Gründe, warum aus Ihrem Date keine Beziehung wurde
Tschüss Stress! Wellness für Zuhause
Augenringe? Pickelchen? Mit Concealer mogeln Sie sie weg
Weniger bekannt, aber doch sehr wirkungsvoll: Bitten Sie ihn darum, Ihren Busen zu streicheln, vor allem auf und um die Brustwarzen herum. Diese Stimulierung sorgt für eine schnellere Ausschüttung des Hormons Ocytocin im Blut, verantwortlich für den Anreiz der Milchejektion UND des Orgasmus! Aufgepasst: Diese kleinen Streicheleinheiten wirken auch bei ihm! Probieren Sie es ganz einfach.
Sommaire
Wählen Sie die richtige Beinstellung - Finden Sie Ihre bevorzugte Position - Atmen Sie - Bewegen Sie sich - Simulieren Sie - Lassen Sie ihn sprechen - Geben Sie den Rhythmus an - Stimulieren Sie Ihre Klitoris - Lassen Sie Ihren Busen streicheln - Stärken Sie Ihre Beckenbodenmuskulatur - Fantasieren Sie - Üben Sie allein zum Orgasmus zu kommen


Was gibt’s Neues? 28/11/2014
News Liebe
Praktische Tipps
Video
Brombeersex und Wiener Auster: Sexbegriffe von A bis Z
Schluss mit miesem Sex! Dinge, die man sich im Bett echt sparen sollte - und wie es besser geht!
Oh Gott, wie peinlich! Diese Sexpannen sind echt nicht mehr lustig
Der Anti-Sex-Soundtrack: Bei diesen Songs geht jede Erotik flöten
Alle Liebe News sehen
Periode & Menstruations­zyklus: Das sollte man wissen
Flirten: Tipps zum entspannten Kennenlernen
Schutz zum Aufkleben: Das Verhütungs­pflaster
Sicherer Schutz per Implantat: Verhütungs­stäb­chen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Liebe sehen
Nachgefragt: Wie oft ist eigentlich normal?
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de