Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Am Bauch abnehmen? Mit diesem Erfolgsrezept klappt's!
Heißer Kuschel-Sex: 5 super intime Stellungen
Geburt:
30 Fragen rund um die Entbindung

Welche Mittel halten die Wehen in Gang?

 

 - Welche Mittel halten die Wehen in Gang?

Bei vielen Fragen stagnieren die Fortschritte während der Geburt, nichts geht mehr vorwärts. Oft muss der Körper nur neue Kraft schöpfen und die Mutter kann in dieser Zeit ein bisschen schlafen.
Wenn sich längere Zeit nichts tut, bringen sanfte Mittel die Geburt wieder in Gang:
Anregend wirken zum Beispiel Bäder. Bei anderen Frauen wirken Akupunktur oder homöopathische Mittel. Auch ein Positionswechsel oder ein kleiner Spaziergang können wieder Schwung in den Geburtsvorgang bringen.
Wenn die Frauen bereits sehr erschöpft sind, greifen die Ärzte zur Periduralanästhesie und verstärken die Wehen durch einen Oxytocin-Tropf.




  
  

Video: Kreativ und bunt: Jutebeutel für Kinder basteln

  • Kreativ und bunt: Jutebeutel für Kinder basteln
  • Umfrage: Kind und Arbeit - funktioniert das?
Veröffentlicht von Angelika Zahn
am 25/06/2009
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 31/03/2015
News Mama
Praktische Tipps
Video
10 Dinge, die ich als Erste über mein Kind weiß
"Ich bin noch gar nicht müde!" Konflikte lösen in der Familie
Super wichtig für werdende Mamis: Magnesium in der Schwangerschaft
Liebe Eltern: Diese 10 Dinge solltet ihr euch unbedingt abgewöhnen
Alle Mama News sehen
Tipps gegen Übelkeit in der Schwangerschaft
Klinik oder Hausgeburt? Hier kommen die wichtigsten Infos
Das erste Geld: Was Schüler beim Ferienjob beachten müssen
Mutterschafts­geld: Das steht Ihnen als Mutter zu
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Kinderbasteln mit Maggy: Lustige Astmännchen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de