Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
10 typische Dinge, die bei einer Hochzeit schiefgehen können
Trendige Trauung: Diese Brautkleider bekommen ein 'Ja'!
Au Backe! Was hilft wirklich gegen Zahnschmerzen?
Bloß nicht! Die 7 Todsünden einer Diät
Test: Haben Sie einen Schuhtick?

Sex als Mittel zum Zweck?

   
Sex als Mittel zum Zweck?

Der Kinderarzt Dr. Naouri behauptet in seinem aktuellen Buch genau das Gegenteil von dem, was andere Experten in den letzten 30 Jahren vorgebetet haben. Auch beim Thema Lust nach der Geburt vertritt der französische Mediziner einen kontroversen Standpunkt:

„Man beleidigt eine Frau nicht, wenn man ihr bei Bedarf auch etwas nachdrücklicher sagt, dass man Lust hat, mit ihr zu schlafen. Es ist ebenfalls keine Beleidigung für eine Frau, wenn man sie zum Sex überredet, besonders dann, wenn man weiß, dass sie fähig ist, dabei auch selbst ein gewisses Lustgefühl zu empfinden.

Man tut sich und seiner Partnerin keinen Gefallen, wenn man so lange wartet, bis sie wieder genügend sexuelles Verlangen empfindet, um von sich aus den Wunsch nach einer körperlichen Vereinigung zu äußern. Denn es kann sein, dass sie in nächster Zeit überhaupt keine Lust darauf bekommen wird, jedenfalls nicht, so lange sie körperlich durch die Beziehung zu ihrem Kind erfüllt ist.“  

Soll man diese Aussage als ernsthafte Expertenmeinung oder als pure Provokation einstufen? Wir distanzieren uns jedenfalls von diesem Standpunkt, weil Dr. Naouri völlig ausschließt, dass eine Frau auf ihr inneres Bedürfnis hört.  

Aber seine Meinung ist trotzdem interessant, weil er darauf hinweist, dass die Lust auch zurückkommen kann, indem man die sexuellen Gefühle, die man seit der Geburt verdrängt hat, wieder erlebt. Die endgültige Entscheidung liegt ganz bei Ihnen: Sie müssen selbst wissen, wann Sie sich wieder dafür bereit fühlen!

Weitere Antworten auf brennende Fragen zum Thema Angst vor der Entbindung finden Sie in unserem Quiz, das die üblichen Vorurteile aus dem Weg räumt und Ihnen die Bedenken nimmt.




  
 

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 06/05/2008
Die Lesernote:3.8/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 29/04/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Kränkeln und Quengeln: Die besten Hausmittel für Kinder und Babys
Reiseapotheke für Babys und Kinder: Was muss auf jeden Fall mit?
Was berufstätige Eltern wissen müssen, wenn das Kind krank ist
Ab nach draußen! 6 tolle DIY-Outdoor-Spiele für die ganze Familie
Alle Mama News sehen
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Schwangerschafts­gymnastik mit Verena Wiechers Video 1: Haltungsschulung
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de