Nach der Geburt: ein positives Körperbewusstsein entwickeln

 
Nach der Geburt: ein positives Körperbewusstsein entwickeln

"Meine Bauchhaut ist völlig überdehnt, ich habe eine Narbe, die ich als eine echte Verstümmelung  empfinde, und ich bin meine überschüssigen Kilos immer noch nicht losgeworden... Ich fühle mich so furchtbar hässlich!“ gesteht Julia, die Mutter eines kleinen Lukas.

Den meisten jungen Müttern geht es wie Julia: Sie erkennen ihren Körper nach der Geburt nicht wieder. Sie sollten sich auch in dieser Situation vor Augen halten, dass diese Reaktion völlig normal ist. Die Schwangerschaft und die Entbindung haben Ihren Körper traumatisiert.

Lassen Sie sich Zeit dabei, Ihre ursprüngliche Figur wiederzubekommen, besonders dann, wenn Sie Ihr Baby stillen. Als Faustregel gilt: Man braucht 9 Monate, um ein Baby auf die Welt zu bringen und weitere 9 Monate, damit der Körper wieder so aussieht wie vorher.

Ganz wichtig: Drücken Sie sich nicht um die Rückbildungsgymnastik!

Die Beckenbodenübungen sind unverzichtbar, um das Risiko einer Inkontinenz oder einer Organsenkung zu vermeiden. Außerdem wirkt sich das Training positiv auf Ihr Sexualleben aus, denn es kräftigt die Spannkraft der Scheide (häufig ist die Vaginal- wand nach der Geburt gedehnt oder der Venushügels bzw. die Scheide erschlafft).




  
  

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • 10 emotionale Momente, die jede Mama nachfühlen kann

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 06/05/2008
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Mama
Praktische Tipps
Video
Endlich windelfrei: Mit diesem Töpfchentraining wird dein Kind schnell trocken
Schleim selber machen: kinderleichte & schnelle Rezepte (auch ohne Kleber)
Die besten Tipps gegen Übelkeit in der Schwangerschaft
Baby da, Freunde weg? Die überraschenden Ergebnisse unserer Mama-Umfrage
Alle Mama News sehen
Die Geburt richtig vorbereiten: Erstelle deinen Geburtsplan
Schwangerschaftsstreifen: Lästiges Übel oder vermeidbarer Schönheitsfehler?
Geburt: Wann sollte man ins Krankenhaus fahren?
Gewichts­zunahme in der Schwangerschaft: Wie viel ist gesund für Mama & Baby?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Dieser Foto-Workshop begeisterte unsere Mama-Bloggerinnen!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de