Eine Zeichnung sagt mehr als 1000 Worte
Kinderzeichnungen: Was steckt dahinter?
Überblick in Bildern

Tierzeichnungen, Figuren und Wolken

 
Tierzeichnungen, Figuren und Wolken

Männchen
Das Kind malt sich selbst... sowie die Menschen in seinem nahen (familiären) Umfeld.

Die Männchen entwickeln sich nach einem bekannten Schema: Mit 3 Jahren ähnelt das Männchen einer Kaulquappe: ein runder Kreis mit 4 Strichen für Arme und Beine. Mit 5-6 Jahren wird der Rumpf durch einen zweiten Kreis dargestellt. Mit 6 Jahren ist die Figur perfekt und enthält alle signifikanten Elemente. Mit 7-9 Jahren entsteht ein visueller Realismus. Die einzelnen Details (Haare, Augen, Mund, Zähne, Finger...) und das Profil sind präzise abgebildet.

Tiere
Raubtiere können einen gefürchteten Vater symbolisieren. In diesem Fall spielt der Platz des Kindes im Bezug auf seinen Vater eine entscheidende Rolle. Vögel und Fische drücken Wohlbefinden und Geistigkeit aus (vor allem wenn sie sehr bunt sind). Katzen und Hunde stehen entweder für das Bedürfnis gestreichelt, geliebt oder verhätschelt zu werden oder umgekehrt für das Gefühl, von der Liebe bzw. der Nähe erstickt zu werden.

Foto: Sandra (6)




  
  


Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 09/04/2008
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 26/05/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
"Mama, warum hat die Frau so dicke Beine?": 10 Antworten auf typische Kinderfragen!
12 Dinge, die nur echte Land-Mamas verstehen
Mamas, macht endlich Schluss mit dem schlechten Gewissen!
DIESE Geschenke werden Kinder lieben - Eltern werden sie hassen!
Alle Mama News sehen
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Nähschule mit Mirjam: Ein Schnullerband selber nähen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de