Elterngeld – das müssen Sie wissen...
  
Mutterschaftsgeld

Mutterschaftsgeld


Mit dem Elterngeld verrechnet wird das so genannte Mutterschaftsgeld, welches in den ersten zwei Monaten nach der Geburt an Frauen gezahlt wird, die entweder
- mit Krankengeldanspruch gesetzlich krankenversichert sind
- oder die wegen der Mutterschutzfristen kein Arbeitsentgelt bekommen.
Das bedeutet, es können nicht beide Leistungen in voller Höhe bezogen werden.


Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Das kennt garantiert jede Mama: So einfach können wir die Laune unseres Kindes ruinieren!
  • Muttis sind die Besten! Mit diesen Sprüchen könnt ihr ihnen sagen, wie lieb ihr sie habt!

Veröffentlicht von der Mama-Redaktion
am 12/01/2009
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 26/04/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Was berufstätige Eltern wissen müssen, wenn das Kind krank ist
Ab nach draußen! 6 tolle DIY-Outdoor-Spiele für die ganze Familie
Social Freezing: So lässt sich der Kinderwunsch auf Eis legen
Leben als Familie: 6 geniale Hacks, die euren Alltag sofort leichter machen
Alle Mama News sehen
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Do It Yourself: Kreative Wanddeko mit Serviettentechnik
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de