"Das haste jetzt davon!"
No-Gos in der Erziehung: 10 Sätze, die sich Eltern verkneifen sollten
  
Kommunikation

Kommunikation


Verstecken Sie sich nicht hinter dem "WIR". Mit einem klaren "ICH" ist die Kommunikation einfach und verständlich für Ihr Kind. Denn dann weiß es genau, was Sie von ihm wollen. Sie treffen eine Entscheidung und ziehen es durch. Mit der Wir-Formulierung behindern Sie außerdem die Persönlichkeitsentwicklung Ihres Kindes. Es muss lernen, dass es selbst entscheidet und soll durch "ICH" auch kommunizieren, dass es bei ihm lag, sich so zu entscheiden. So fühlt es sich selbstbestimmt und übernimmt Verantwortung für sein Verhalten.
 


Video: Muttis sind die Besten! Mit diesen Sprüchen könnt ihr ihnen sagen, wie lieb ihr sie habt!

  • Muttis sind die Besten! Mit diesen Sprüchen könnt ihr ihnen sagen, wie lieb ihr sie habt!
  • Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)
  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

Veröffentlicht von Sabrina Frangos
am 18/09/2011
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 05/12/2016
News Mama
Praktische Tipps
Video
Backen mit Kindern: Mit diesen Tipps und Rezepten klappt es ganz stressfrei!
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
Alle Mama News sehen
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … In 4 Schritten zum perfekt gepackten Klinikkoffer
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Kinderbasteln mit Maggy: Lavendel-Duftkissen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de