Zum ZDF-Fernsehfilm
Interview: Sophie von Kessel über Kinder, Karriere und Co.

Im Interview: Sophie von Kessel über die Liebe

   

Im Film 'Das Beste kommt erst' spielt Sophie von Kessel an der Seite von Friedrich von Thun © ZDF/Jan Betke  - Im Interview: Sophie von Kessel über die Liebe
Im Film 'Das Beste kommt erst' spielt Sophie von Kessel an der Seite von Friedrich von Thun © ZDF/Jan Betke


Annas Vater will bereits ein Jahr nach dem Tod der Mutter wieder heiraten. Glauben Sie, dass es nur die eine große Liebe gibt?
Ich glaube, wenn man wirklich eine große Liebe gehabt hat, die auf Gegenseitigkeit beruhte, dann weiß man auch, dass der andere es nur unterstützen würde, dass man wieder heiratet. Das ist Liebe.

Sie selbst sind nicht verheiratet. Halten Sie nichts von der Ehe?
Es hat keine Bedeutung für mich, aber auch keine negative. Wir haben den Punkt verpasst, an dem man hätte heiraten können und jetzt gibt es keinen richtigen Anlass mehr. Wir sind zu faul zum Heiraten! Es würde sich durch eine Heirat aber auch nichts ändern, ich würde sogar meinen Namen behalten. Im Moment habe ich nicht das Gefühl, dass es mir etwas geben würde, das ich nicht schon hätte.

Welche drei Eigenschaften schätzen Sie an einem Mann am meisten?
Humor, Humor, Humor. Klar kommt dann noch Zuverlässigkeit und all das hinzu - aber dass ein Mann einen guten Humor hat, ist das Wichtigste für mich. Da bin ich total käuflich. Wenn man mit jemand gut lachen kann, dann bin ich verloren. Das ist die tollste Qualität, die man haben kann.

Anna im Film "Das Beste kommt erst" ist eine knallharte Geschäftsfrau. Sind Sie durch und durch weiblich oder haben Sie auch typisch männliche Charakterzüge?
Bestimmt habe ich auch männliche Eigenschaften, wenn man davon überhaupt sprechen kann! Ich bin zum Beispiel ein Mensch, der alles durchorganisiert und plant. Ist das typisch männlich? Oder eher weiblich? Heute gibt es das doch gar nicht mehr so richtig: typisch männlich und typisch weiblich.

Interview: Angelika Zahn




  
 

Video: Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?

  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?
  • Das kennt garantiert jede Mama: So einfach können wir die Laune unseres Kindes ruinieren!

Veröffentlicht von Angelika Zahn
am 25/05/2009
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Jetzt im TV: Sophie von Kessel
Was gibt’s Neues? 26/06/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Nichts als die Wahrheit: Was sich mit dem zweiten Kind WIRKLICH ändert
Sommer, Sonne, Schweiß: Wie oft muss man Kinder WIRKLICH baden?
Aufgepasst: Vor diesen Erkrankungen müssen sich Schwangere schützen!
Achtung Eltern! Das solltet ihr zum Seepferdchen-Abzeichen wissen
Alle Mama News sehen
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Nähschule mit Mirjam: Ein Lesezeichen ganz leicht selber machen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de