Kinder & Freundschaft: Jedes Kind braucht einen guten Freund
  
kind freundschaft

kind freundschaft


Wie beeinflussen Eltern die Freundschaften ihrer Kinder?
Dr. Stein: "Direkt und indirekt. Bereits mimische Regungen oder beiläufige Bemerkungen können dem Kind bei der Wahl seiner Freunde Missbilligung oder Zustimmung vermitteln. Häufig lassen sich Kinder davon aber nicht beirren. Trotzdem kann das Elternhaus eine Kinderfreundschaft nachhaltig prägen – vor allem durch direkte Empfehlungen oder (manchmal sinnvolle) Verbote, wenn zum Beispiel ein ungünstiger Umgang die Entwicklung des Kindes gefährdet." 


Video: Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

  • Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)
  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Die Entwicklung von Babys: Was kann mein Kind mit 5 Monaten?

Veröffentlicht von Sabrina Frangos
am 17/10/2011
Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 21/08/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Diese Schwangerschafts­anzeichen lügen nicht!
Willkommen, kleiner Erdenbürger! 10 tolle Geschenke zur Geburt
Experten warnen: So gefährlich ist Nikotin in der Kleidung für Babys
8 geniale Tipps, mit denen dein Kind abends besser einschläft
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Yoga für Schwangere: Entspannung für Körper und Beine
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de