Krankheit in der Familie

Kindern Krebs erklären

Überblick in Bildern
  

Nach Angaben der Deutschen Krebshilfe erleben pro Jahr bis zu 200.000 Kinder, dass ein Elternteil an Krebs erkrankt. Rund ein Drittel dieser Kinder entzieht sich danach seinem Umfeld, wird verhaltensauffällig oder sogar krank.


 - Kindern Krebs erklären

Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt
, fühlt sich die Situation für viele Kinder bedrohlich und irritierend an. Eltern sind ihrerseits überfordert und wissen nicht, wie sie sich ihrem Kind gegenüber verhalten sollen. Kann man einem Kind sagen, dass die eigene Mutter schlimm krank ist und niemand weiß, ob und wann sie wieder gesund wird?

Mediziner und Psychologen raten betroffenen Eltern grundsätzlich dazu, in der Familie offen über die Krankheit zu sprechen. Zu wissen, was die Ursache für die Situation ist, hilft Kindern mehr als eine ahnende Unsicherheit. "Eltern sollten versuchen, die Krankheit kindgerecht zu erklären und dabei Worte wählen, die dem Alter angemessen sind", rät Psychologin Dr. Kerstin Krauel von der Uniklinik Magdeburg.



>
Interview: "Hilfen für Kinder krebskranker Eltern"




es

 
  

Video: Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

  • Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)
  • Schuhe anziehen kann doch nicht so schwer sein! Jede Mutter weiß: Doch, das kann es!

Veröffentlicht von
am 10/10/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Krebs: Wie sag ich's meinem Kind?
Was gibt’s Neues? 19/09/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Dieses Foto beweist, warum Hebammen für jede Mutter unbezahlbar sind!
Künstliche Befruchtung: Die letzte Chance aufs Wunschkind?
Vorsorge­untersuchung in der Schwangerschaft: Diese Termine kommen auf dich zu
Unerfüllter Kinderwunsch: Wenn es einfach nicht klappen will
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Mama-Workout: Baby tragen & Rücken schonen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de