Beliebte Kindernamen und Vorurteile

 
Schlechte Chancen dank falschem Vornamen
In diesem Artikel
Schlechte Chancen dank falschem Vornamen

Eltern haben's auch nicht leicht. Da geben sie ihrem Kind nach bestem Wissen und Gewissen einen Namen, der ihnen besonders gut gefällt, zum Beispiel "Marvin". Und ein paar Jahre später müssen sie feststellen, dass ihr Sprössling von seinen Lehrern kritisch beäugt wird  - nur weil er Marvin heißt und nicht etwa Alexander.

Fair ist das nicht, leider aber die Realität. Die Oldenburger Lehramtsabsolventin Julia Kube wertete für ihre Masterarbeit 500 Fragebögen aus, auf denen Grundschullehrer ihre Einschätzung zu Kindernamen abgeben mussten. Das erschreckende Ergebnis: Klassische Namen wie Sophie oder Maximilian werden mit positiven Wesenszügen wie freundlich, fleißig oder leistungsstark in Verbindung gebracht. Kleine Kevins und Jaquelines dagegen haben es schwer. Sie werden automatisch in die Schublade "leistungsschwach" und "verhaltensauffällig" gesteckt.

Finden Sie auf den nächsten Seiten heraus, mit welchen Kindernamen Sie goldrichtig liegen und von welchen Sie besser die Finger lassen, wenn Ihr Kind nicht mit Vorurteilen zu kämpfen haben soll.


Video: Möhrenbrei für Babys: So einfach könnt ihr den Klassiker selbst zubereiten

  • Möhrenbrei für Babys: So einfach könnt ihr den Klassiker selbst zubereiten
  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Essen was man will? DAS solltet ihr über Gewichtszunahme in der Schwangerschaft wissen!


db  
Veröffentlicht von
am 11/07/2013
Die Lesernote:1/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Mama
Praktische Tipps
Video
Endlich windelfrei: Mit diesem Töpfchentraining wird dein Kind schnell trocken
Schleim selber machen: kinderleichte & schnelle Rezepte (auch ohne Kleber)
Die besten Tipps gegen Übelkeit in der Schwangerschaft
Baby da, Freunde weg? Die überraschenden Ergebnisse unserer Mama-Umfrage
Alle Mama News sehen
Die Geburt richtig vorbereiten: Erstelle deinen Geburtsplan
Schwangerschaftsstreifen: Lästiges Übel oder vermeidbarer Schönheitsfehler?
Geburt: Wann sollte man ins Krankenhaus fahren?
Gewichts­zunahme in der Schwangerschaft: Wie viel ist gesund für Mama & Baby?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Dieser Foto-Workshop begeisterte unsere Mama-Bloggerinnen!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de