Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
So schön mit Babybauch! Die Looks von Herzogin Kate
Für immer rosarot: Das Geheimnis glücklicher Paare
Klein, aber fein! Köstliche Tapas-Rezepte zum Selbermachen
Test: Wie ehrlich bist du zu dir selbst?
Trendige Trauung: Diese Brautkleider bekommen ein 'Ja'!
Die beliebtesten Kindersportarten im Überblick
So finden Sie den richtigen Kindersport!
Überblick in Bildern

Judo für Kinder

   

Judo vermittelt einen Sinn für tiefere Werte © Tristan Legros - Judo für Kinder
Judo vermittelt einen Sinn für tiefere Werte © Tristan Legros
Judo ("der sanfte Weg") ist eine Kampfsportart mit Schwerpunkt Selbstverteidigung. Man lernt Angriffe abzuwehren, ohne den Gegner zu verletzen, insbesondere durch Würfe.
Der Zweikampf ist ein Spiel aus Ausweich- und Abwehrtechniken sowie Gegenangriffen.
Voraussetzungen:
Ab ca. 5 Jahren besitzt das Kind die notwendigen motorischen Fähigkeiten, um die Bewegungsabläufe zu verstehen und auch nachzuahmen. Die Kurse für 5-7 Jährige sind noch spielerisch (Förderband nachahmen, Schatz bewachen...).
Ab dem Grundschulalter beginnt dann die richtige Judo-Grundausbildung.
Vorteile:
  • Der Judokurs beginnt mit einer Begrüßung, bei der auch zappelige Kinder einen Augenblick still sein müssen und zur Ruhe kommen.
  • Vor der eigentlichen Judostunde werden Aufwärmübungen durchgeführt. Die Kinder können sich also wunderbar austoben (im Kreis rennen, hüpfen, seitwärts springen... ), bevor die Techniken erklärt und vorgeführt werden. Daher eine gute Mischung aus Theorie und Praxis.
  • Es werden unterschiedliche Falltechniken geübt, was auch im Alltag hilft, die Verletzungsgefahr bei Stürzen zu reduzieren.
  • Da die meisten Übungen mit einem Partner durchgeführt werden, lernt das Kind, auf andere einzugehen und Rücksicht zu nehmen. Der Vorteil: Das Kind kann die Übung mit seinem Partner beliebig oft wiederholen.
  • Es werden Dan-Prüfungen abgelegt, um den nächsthöheren Gürtel zu erreichen. Das spornt den Ehrgeiz an und gewöhnt Kinder daran, mit Prüfungssituationen umzugehen. Und: Die Urkunde kann zu Hause im Kinderzimmer stolz eingerahmt werden!
  • Judo fördert die Persönlichkeitsentwicklung und weckt das Interesse an der fernöstlichen Kultur.
  • Folgende Fähigkeiten werden geschult: Konzentration, Koordination, Kondition, Gleichgewichtssinn, Muskeltonus, Gestenkontrolle, Gelenkigkeit und Relaxen.
Nachteile:
  • Judo reicht nicht aus, um sich bei einer Schulhofschlägerei gegen eine Bande stärkerer oder älterer Kinder zu verteidigen. Deshalb sollte ein guter Kurs auch vermitteln, wie man in Konfliktsituationen richtig reagiert (Nein sagen, wenn man etwas nicht tun will, um Hilfe schreien bzw. Hilfe holen, Täter verunsichern…) und mit welchen Strategien man Konflikten aus dem Weg gehen kann (Schulweg gemeinsam mit Freunden oder Geschwistern zurücklegen, nicht auf Provokationen oder Hänseleien reagieren, also den Streitsuchenden mit Nichtachtung strafen, mit den Eltern über Ängste und Sorgen sprechen ...).
  • Wenn Ihr Kind an Turnieren teilnimmt, übernehmen Sie am Wochenende des Öfteren den Fahrdienst oder Sie bilden in Absprache mit den anderen Eltern eine Fahrgemeinschaft.
  • Es besteht die Gefahr üblicher Sportverletzungen (Blaue Flecke, Zerrungen,  Schürfungen, Umknicken …).
Der Pluspunkt: Judo setzt sich sehr stark für die Gewaltprävention ein. Ein bekanntes Judo-Motto lautet: "Siegen durch nachgeben". Überhaupt spielen Werte wie Höflichkeit, Respekt, Freundschaft, Selbstbeherrschung, Hilfsbereitschaft und Bescheidenheit eine sehr große Rolle.

Weitere Informationen: Deutscher Judo Bund e.V.




  
 

Video: Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

  • Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)
  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

Veröffentlicht von Linda Chevreuil
am 11/10/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Kindersport
Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Mama
Praktische Tipps
Video
Nuckel, Schnuller & Co.: Was ist das Richtige für mein Baby?
18 liebevolle Sätze an die wertvollsten Menschen in unserem Leben: Unsere Kinder!
Backen mit Kindern: Mit diesen Tipps und Rezepten klappt es ganz stressfrei!
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
Alle Mama News sehen
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Mami werden: Diese körperlichen Veränderungen erwarten dich in der Schwangerschaft
Bekomme ich bald ein Baby? Die Antwort verrät ein Schwangerschafts­test
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … In 4 Schritten zum perfekt gepackten Klinikkoffer
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Mama-Workout: Zurück zum flachen Bauch!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de