Beziehung
So lösen Sie den Streit um Putzen & Co.
Überblick in Bildern

liebe haushalt

 

Haushalt: Der Zankapfel Nummer Eins in der Beziehung - liebe haushalt
Haushalt: Der Zankapfel Nummer Eins in der Beziehung
Draußen die taffe Business-Lady, drinnen das brave Hausmütterchen? "Die meisten Frauen fühlen sich meist unbewusst immer noch verantwortlich für das Putzen und Waschen, ganz gleich, wie emanzipiert sie sind", erklärt die Paartherapeutin und Psychologin Susan Quilliam.

“Macho”, denken sie sich dann, ziehen aber dennoch die Gummihandschuhe über, "um nicht den Frieden in der Partnerschaft zu gefährden", so Quilliam. Erst wenn der Frust über das einseitige Putzen zu groß wird, machen sie ihrem Ärger Luft, meist in Form von Anschuldigungen. So wird die Hausarbeit schnell zum Zankapfel Nummer Eins in der Beziehung.

Aber auch, wenn es noch unbelehrbare Exemplare gibt: viele Männer halten sich aus anderen Gründen aus der Hausarbeit heraus und nicht nur wegen eines veralteten Rollenbildes. Oft liegt dem ein völlig anderes Verständnis von Sauberkeit und Ordnung zugrunde. Männer putzen nicht, weil sie nicht empfinden, dass es nötig ist.

Früher war seine Unordnung liebenswert
"Erinnern Sie sich einmal, wie seine Junggesellen-Wohnung war, als sie sich kennen gelernt haben. Damals fanden Sie es amüsant, ja liebenswert. Heute nervt Sie seine Unordnung", so die Psychologin. Sie erklärt: Frauen würden nie mit einer anderen Frau in einer WG wohnen bleiben, die ihnen zu unordentlich ist. Bei ihren Männern machen sie es aber. Aus Liebe, denken sie, werden sie seine Unordnung ertragen - und er sich ändern.

Diese wundersame Verwandlung zum Ordnungskünstler tritt natürlich nicht ein. Im Gegenteil: "Männer fühlen sich durch die andauernden Beschwerden über ihre Unordnung und mangelnden Sinn fürs Putzen oft an die Nörgeleien der eigenen Mutter zurückerinnert.", erzählt Quilliam aus ihrer langjährigen Erfahrung mit Paarproblemen. "Bei vielen Männern beobachte ich dann ein kindliches, trotziges Verhalten. Das bringt die Beziehung in eine verzwickte Situation und verschärft Streitigkeiten."

Er putzt nicht, also liebt er mich nicht
Aber auch bei Frauen liegen die Gründe für die Unzufriedenheit oft tiefer als nur der Ärger um die zusätzliche Arbeit. Schnell mischt sich eine tiefsitzende Panik darunter, nicht so zu werden wie die eigene Mutter, sondern dem Bild der unabhängigen, starken Frau mit eigener Karriere und eigenem Lebensentwurf gerecht zu werden.

Und: Hausarbeit gilt noch immer als niedere Beschäftigung. Wer es sich leisten kann, engagiert eine Putzfrau oder Haushälterin. Oft verbirgt sich deshalb hinter dem Ärger über einsames Putzen auch die Angst, vom Partner nicht respektiert und geachtet zu werden. Wenn die erwartete Verwandlung beim Liebsten nicht eintritt, ist die Enttäuschung groß und wird als Beweis für seine mangelnde Zuneigung interpretiert.




  
  

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Teilen lernen: Diese Situation kennt wirklich JEDE Mama (und kann drüber schmunzeln)

Veröffentlicht von Shila Meyer Behjat
am 06/05/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Liebe und Haushalt
Was gibt’s Neues? 22/09/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Ständig Diskussionen ums Händewaschen? DAMIT überzeugt ihr eure Kinder
Dieses Foto beweist, warum Hebammen für jede Mutter unbezahlbar sind!
Künstliche Befruchtung: Die letzte Chance aufs Wunschkind?
Vorsorge­untersuchung in der Schwangerschaft: Diese Termine kommen auf dich zu
Alle Mama News sehen
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Babys Nägel und Haare schneiden: Diese Tricks sollten Eltern kennen
Rund ums Stillkissen: Entspannt in Schwangerschaft und Stillzeit
Das Geheimnis um den Mutterinstinkt: Wie entsteht eigentlich mütterliche Fürsorge?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Do It Yourself: So verschönern Sie Ihr Geschirr
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de