Gesellschaftsspiele
Memory-Spiel: Warum gewinnen eigentlich immer die Kinder?

So wurde das Memory erfunden

   

50 Jahre Memory © Ravensburger - So wurde das Memory erfunden
50 Jahre Memory © Ravensburger
Der Schweizer Heinrich Hurter, hatte die Spielidee zu Memory bei einem seiner Besuche in London als Geschenk für seine Enkel mitgebracht: Auf Pappkärtchen hatte Hurter Bilder aufgeklebt, die er aus Illustrierten ausgeschnitten hatte. Hurters Kinder mochten das Spiel und die englischen Freunde tauften es rasch „memory-game“.

Sein Sohn William Hurter, ein Schweizer Diplomat, stellte das Spiel dann dem Ravensburger Spieleverlag – damals noch Otto Maier Verlag – vor. Dort erkannte man das Potential der simplen aber faszinierenden Pärchensuche: Das erste offizielle Memory präsentierte der Verlag im Frühjahr 1959 auf der Nürnberger Spielwarenmesse. Ab dem 15. April 1959 erschien es im Handel und kostete 4,80 DM. Dass die Erstauflage von 6.000 Stück noch im selben Jahr vergriffen war, galt damals als Sensation. Der kleine Bruder 'Junior Memory' erschien ein Jahr später und ist mit knapp sechs Millionen verkauften Exemplaren bis heute das meistverkaufte Memory.

Zum 50jährigen Jubiläum veröffentlicht Ravensburger ein Memory, bei dem erstmals nicht etwa identische Bildpaare, sondern zwei Bilder zum gleichen Thema zu suchen sind – eines zeigt das Objekt vor 50 Jahren, das andere das Pendant von heute.




  
 

Video: Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!

  • Kennt ihr das? Diese 6 nervigen Fragen hat JEDE Schwangere schon gehört!
  • Das kennt garantiert jede Mama: So einfach können wir die Laune unseres Kindes ruinieren!

Veröffentlicht von
am 16/04/2009
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 15/12/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
8 DIY Kinder-Geschenke, über die sich Oma & Opa garantiert freuen
Baby da, Freunde weg? Die überraschenden Ergebnisse unserer Mama-Umfrage
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
DESHALB bekommen meine Kinder nur 3 Geschenke zu Weihnachten
Alle Mama News sehen
Schwangerschaftsstreifen: Lästiges Übel oder vermeidbarer Schönheitsfehler?
Geburt: Wann sollte man ins Krankenhaus fahren?
Gewichts­zunahme in der Schwangerschaft: Wie viel ist gesund für Mama & Baby?
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Schwangerschafts­gymnastik mit Verena Wiechers Video 4: Stabiler Rumpf
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de