Sicher durch den Sommer

Sonnenschutz für Kinder, Sonnencremes

Überblick in Bildern
  

Sonnenschutz für Kinder: zarte Kinderhaut bedarf besonderer Sonnencremes - Sonnenschutz für Kinder, Sonnencremes
Sonnenschutz für Kinder: zarte Kinderhaut bedarf besonderer Sonnencremes

Der Sommer ist da und damit die Ferien und der Traum von Sand, Strand und südlicher Sonne... Das klingt wunderbar. Aber leider hat die Sonne nicht nur positive Auswirkungen. Sicher, sie schenkt uns Energie, einen hübschen Teint, gute Laune und Vitamin D. Doch ihre berüchtigten UVA- und UVB-Strahlen sind auch gefährlich für unsere Haut und Augen.

Dass Thema Sonnenschutz ernst zu nehmen ist, ist Ihnen natürlich schon lange klar. Aber wissen Sie auch genau über den Sonnenschutz für Kinder bescheid? Denn die empfindliche Haut der Kleinen bedarf einer ganz besonderen Aufmerksamkeit - und spezieller Sonnencremes. Daher möchten wir Sie vor allem an die 10 goldenen Regeln in punco Sonnenschutz für Kinder erinnern, die Sie unbedingt beachten sollten sobald sich die Sonne zeigt.

Heute bieten mehrere Marken Sonnencremes an, die speziell an die Bedürfnisse der empfindlichen Kinder- und Babyhaut angepasst sind. Das Besondere an guten Sonnenschutz-Produkten für Kinder:

  • Sie sind wasser- und sandfest
    Pflegeserie Sante Soleil, Bild © Sante
    Pflegeserie Sante Soleil, Bild © Sante
  • Durch ihre spezielle Zusammensetzung wid das Allergierisiko möglichst gering gehalten
  • Ihr Anti-UVA und UVB-Schutz ist besonders hoch.
  • Sie schützen Gesicht und Körper.

Wir haben uns für Sie unter den Topmarken umgeschaut und die besten Produkte für Sie ausgesucht. Damit diese speziellen Sonnencremes auch optimal schützen müssen sie natürlich richtig aufgetragen werden. Hier einige praktische Tipps:

  • Tragen Sie die Sonnencreme großzügig auf und zögern Sie nicht eine dicke Schicht auf die zarte Kinderhaut zu schmieren.
  • Vergessen Sie dabei Ohrläppchen, Nacken und Fußrücken nicht!
  • Schultern und Gesicht müssen besonders gut geschützt werden.
  • Cremen Sie Ihren Kleinen nach jedem Wasserbad (ob in Schwimmbecken oder Meer) erneut ein.
Achtung: Ein hoher Lichtschutzfaktor schützt Ihr Kind nicht länger sondern nur intensiver!




ml,ER,DG

Mit Dank an Mustela, La Roche-Posay, Dr. Hauschka und ihre Dermatologen.

 
  

Video: Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!

  • Ernährung in der Schwangerschaft: Was erlaubt ist und wovon du lieber die Finger lassen solltest!
  • Möhrenbrei für Babys: So einfach könnt ihr den Klassiker selbst zubereiten

Veröffentlicht von Maria Luckey
am 10/05/2010
Die Lesernote:5/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 13/12/2017
News Mama
Praktische Tipps
Video
Baby da, Freunde weg? Die überraschenden Ergebnisse unserer Mama-Umfrage
Eins, zwei oder mehr? Dieser Test verrät, wie viele Kinder du haben wirst!
DESHALB bekommen meine Kinder nur 3 Geschenke zu Weihnachten
So schön selbstgemacht: An Weihnachten basteln mit Kindern
Alle Mama News sehen
Schwangerschaftsstreifen: Lästiges Übel oder vermeidbarer Schönheitsfehler?
Geburt: Wann sollte man ins Krankenhaus fahren?
Gewichts­zunahme in der Schwangerschaft: Wie viel ist gesund für Mama & Baby?
Schön gestylt mit Babybauch: 10 Mode-Tipps für Schwangere
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Mama sehen
Einmal Prinzessin sein: Step-by-Step Anleitung für die perfekte Elsa-Frisur
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de