:

Home / Buzz / Beliebt im Netz / Die MTV Movie Awards 2012: Stars, Comedy und Prügelei

Die MTV Movie Awards 2012: Stars, Comedy und Prügelei

Die MTV Movie Awards sind endlich volljährig – zumindest in den USA. Zum 21. Mal wurde die goldene Popcorn-Trophäe im Namen des Musiksenders verliehen. Im Gibson Amphitheatre in Los Angeles saß dabei alles, was im jungen Mainstream-Kino Rang und Namen hat. Moderiert wurde die Veranstaltung von Russell Brand. Der britische Comedian und Ex-Mann von Katy Perry gab sich Mühe, die Erwartungen des Publikums zu erfüllen. Der für seinen bissigen Spott bekannte Brand kommentierte gleich zu Beginn der Show Charlie Sheens Alkoholproblem, die wilden Gerüchte um John Travolta und Michael Fassbenders bestes Stück. Aber nicht nur Klamauk-König Brand, auch ernsthafte Schauspieler durften an diesem Abend ans Mikro, um die Nominierten in den verschiedenen Kategorien zu verkünden und fleißig Preise zu überreichen.

Zu den Moderatoren gehörten Emma Stone, Kristen Stewart und Chris Hemsworth. Für Michael Fassbender gab’s auf der Bühne Haue von Charlize Theron. Mit dem kleinen Show-Kampf leiteten die beiden die Verleihung des 'Best Fight' Preises ein. Der goldene Popcorn-Kübel ging in dieser Kategorie schließlich an Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson und Alexander Ludwig, die Kampfhähne aus dem ersten Teil der Trilogie 'Die Tribute von Panem'. Der Film um die tödlichen 'Hunger-Spiele' war einer der Abräumer des Abends. Lawrence und Hutcherson erhielten den Preis für die beste weibliche bzw. männliche Hauptrolle. Weitere Preisträger waren unter anderem Robert Pattinson (nicht anwesend) und Kristen Stewart. Das Hollywood-Traumpaar gewann in der Kategorie 'Bester Film-Kuss' in 'Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 1'. Johnny Depp erhielt den 'Generation Award' für seine außergewöhnliche Karriere. Anschließend rockte er mit der Band 'The Black Keys' auf der Bühne.

Wer mit oder ohne Preis an diesem Abend auf dem roten Teppich und der Bühne strahlte, zeigen wir Ihnen auf den folgenden Seiten.

Bild: Kristen Stewart © SIPA