Home / Buzz / Beliebt im Netz / Das Aus für unsere Hebammen: Wer hilft Mamis jetzt bei der Geburt?

Das Aus für unsere Hebammen: Wer hilft Mamis jetzt bei der Geburt?

Nadine Jungbluth Veröffentlicht von Nadine Jungbluth
Veröffentlicht am 18. Februar 2014

Tausende von freiberuflichen Hebammen können schon bald nicht mehr praktizieren, da sie keinen Versicherungsschutz mehr haben. Was bedeutet das für werdende Mamis? Und gibt es eine Lösung für das Problem?

Es bedeutet das Aus für Tausende von freiberuflichen Hebammen: Die Nürnberger Versicherung hat verkündet, dass sie zum 1. Juli 2015 aus den beiden letzten verbliebenen Versicherungskonsortien für Hebammen aussteigt. Freiberufliche Hebammen haben dann keine Haftpflichtversicherung mehr - und können nicht mehr arbeiten!

Sowohl beim Deutschen Hebammenverband (DHV) als auch beim Bund freiberuflicher Hebammen Deutschlands (BfHD) macht sich Verzweiflung breit. Denn wer hilft den Müttern dann bei Hausgeburten oder in Geburtshäusern? Auch in den Kliniken betreuen etwa zu 20 Prozent freie Hebammen die Geburten. Diese würden dann komplett wegfallen.

„Die Lage auf dem Versicherungsmarkt führt zum Zusammenbruch der Versorgung mit Geburtshilfe. Das ist eine absurde Situation“, sagt Martina Klenk, Präsidentin des Deutschen Hebammenverbandes e.V. (DHV). Ruth Pinno, Vorsitzende des Bundes freiberuflicher Hebammen Deutschlands e.V. (BfHD) erklärt: „Das bedeutet Berufsverbot für die freiberuflichen Hebammen, denn ohne Haftpflichtversicherung dürfen wir weder Geburten zu Hause, im Geburtshaus oder als 1:1-Beleghebamme in der Klinik betreuen noch Schwangeren- und Wochenbettbetreuungen annehmen. Der Markt für die Versicherung von Hebammen reguliert sich nicht mehr selbst. Die Folgen sind dramatisch, der Beruf ist akut von der Vernichtung bedroht.“

Darum muss nun schnell eine politische Lösung her! Die Hebammenverbände fordern eíne grundlegende Neustrukturierung der Haftpflichtversicherung mit einer Haftungsobergrenze für Hebammen.

Verwandte Tags #gofeminin HEART

+

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare