Home / Buzz / Beliebt im Netz / Erneute Festnahme! Pussy Riot wieder in Polizeigewahrsam

Buzz

Erneute Festnahme! Pussy Riot wieder in Polizeigewahrsam

Diane Buckstegge
von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 17. Februar 2014

Erst im Dezember waren die Mitglieder der russichen Band Pussy Riot nach fast zwei Jahren in Haft entlassen worden. Jetzt wurden sie im russischen Sotschi erneut festgenommen und erst nach vier Stunden in Polizeigewahrsam freigelassen.

Die beiden bekanntesten Pussy Riot Mitglieder, Nadeschda Tolokonnikowa und Marija Aljochina, wurden mitten im Zentrum von Sotschi in ein Polizeiauto gezerrt, wie Marija Aljochina dem Nachrichtendienst dpa am Telefon mitteilte. Per Twitter gab sie an, des Raubes beschuldigt worden zu sein. Auch Nadeschda Tolokonnikowa nutzte die Fahrt im Polizeiwagen, um von der Festnahme zu twittern.

Nadeschda und Marija waren in Sotchi, um ein neues Video zu drehen. Der Titel des Videos dürfte Präsident Wladimir Putin wohl nicht gefallen haben: 'Putin bringt dir bei, die Heimat zu lieben'. Ob das Video der Auslöser für die Festnahme war?

Möglich wär's. Obwohl die beiden erst im Dezember nach zwei Jahren Haft aus dem Gefängnis kamen, dürften sie Putin nach wie vor ein Dorn im Auge sein. Sie kündigten nach ihrer Freilassung an, ihn auch weiterhin öffentlich zu kritisieren.

Pussy Riot Mitglied Marija Aljochina © Getty Images
von Diane Buckstegge
Neu im Kino: 'Die Ökonomie der Liebe' zeigt, wie kompliziert Beziehungen sein können

Das könnte dir auch gefallen