Home / Buzz / Beliebt im Netz / Warum diese Frau und ihre Chefs uns alle umhauen

Warum diese Frau und ihre Chefs uns alle umhauen

Sabrina Först Veröffentlicht von Sabrina Först
Veröffentlicht am 5. Februar 2014

Elly Mayday nennt sich selbst die "kurvige Kanadierin". Sie arbeitet als erfolgreiches Unterwäsche-Model und ist der Star ihrer Firma. Doch dann droht das Aus - sie erkrankt an einer seltenen Form von Eierstockkrebs.

25 Jahre alt ist Elly Mayday, als sie im Sommer 2013 an Eierstockkrebs erkrankt. Dabei war sie gerade zum Star des kanadischen Unterwäsche-Labels 'Forever Yours Lingerie' aufgestiegen. Der Hersteller setzt auf Spitzenunterwäsche für Frauen in allen Größen mit Cups von B bis K.

Elly vor ihrer Erkrankung: Sexy und sinnlich

Vom Rampenlicht ins Krankenbett - mit einem Schlag ist für die extrovertierte Kanadierin alles anders: Es kommt die Chemo, die langen blonden Haar fallen aus, Elly verliert fast 20 Kilo Gewicht. Und eine große Narbe am Bauch erinnert sie an ihre Krankheit. Sie verändert sich, ihr Kopf ist kahl - wie das typische Model sieht sich nicht mehr aus...

Und Elly nach ihrer Erkrankung: Sexy und stark

Doch: Ihr Arbeitgeber hält an ihr fest - Elly bleibt der Star des Dessous-Herstellers und modelt normal weiter. Kurz nach der Chemo steht sie schon wieder vor der Kamera. 'Forever Yours Lingerie' spendet 2 Dollar pro verkauftem Wäscheset an ihre Mitarbeiterin. Die ungewöhnliche Entscheidung erklärt Gründerin Sonya Perkins im Interview mit ABC News so: "Elly hatte schon immer eine tolle Figur mit vollen Hüften und einer schmalen Taille und genau dieser Look passt zu uns. Wir wollten daran festhalten."

Die junge Frau ist überwältigt von der hohen Wertschätzung ihrer Chefs. Auf ihrer Seite schreibt sie zu ihrer Anzeige mit einem Sport-BH: "Es ist wunderbar, solche Menschen um sich zu haben. Sie haben mich wortwörtlich durch dick und dünn, durch Gesundheit und Krankheit unterstützt und sie sind auch heute noch für mich da. Dieses Foto zeigt mehr als nur einen Sport-BH. Er steht stellvertretend für die Akzeptanz, die wir für uns und für andere haben sollten. Danke an Sonya und Brian."

Und auch überall sonst findet Elly in ihrer schwersten Zeit Unterstützung. Ihre Facebook-Fanseite zählt mittlerweile fast 100.000 Follower. Mit Spenden von mehr als 7.000 Dollar konnte sie zum Beispiel unerwartete Behandlungskosten zahlen.

Ende Januar musste Elly die vorerst letzte Operation über sich ergehen lassen. Wie ihre Familie dem Sender ABC News sagte, seien aller voller Hoffnung, dass alles gut werde.

Wir sagen: Daumen hoch für eine starke Frau, die vieles verloren hat, aber nicht ihre Stärke. Und für eine mutige Firma, die nicht an Schönheitsidealen festgehalten, sondern ihr Umdenken bewiesen hat. Nämlich: Dass Schönheit und Sexyness eben nichts mit Makellosigkeit zu tun haben.

Verwandte Tags #gofeminin BODY#gofeminin HEART

+

Kommentare