Home / Buzz / Beliebt im Netz / Wenn der Schuh einfach nicht passen will: 10 märchenhafte Tipps für die Liebe

Wenn der Schuh einfach nicht passen will: 10 märchenhafte Tipps für die Liebe

Nadine Jungbluth Veröffentlicht von Nadine Jungbluth
Veröffentlicht am 17. Februar 2014

Das mit der Liebe ist wirklich nicht einfach. Egal ob mit 15, 25 oder 55 - sie macht uns immer wieder ratlos. Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer. Zumindest, wenn man sich die Tipps der Disney-Prinzessinnen zu Herzen nimmt.

1. Wenn man gut aussieht, hat man es in der Liebe einfacher.

Schneewittchen beweist uns: Selbst wenn man mit seinem Schwarm noch nicht einmal gesprochen hat, nichts gemeinsam hat und sich überhaupt nicht kennt - ein hübscher roter Schmollmund bewirkt Wunder! Der Traumprinz wird früher oder später vorbeikommen, man muss nur Geduld haben. Naja - und extrem gut aussehen. Ein Blick in den Spiegel, bevor man das Haus verlässt, kann also nicht schaden.

© Walt Disney

2. Männer kann man ändern (ja, wir glauben fest daran!)

Ja, es ist nunmal so. Wir Frauen stehen nie auf 'Mr. Perfect', sondern verlieben uns immer in das Problemkind. Das liegt wahrscheinlich an unserem Helfer-Syndrom, unter dem auch Belle leidet.

Haben wir den Kerl erst an der Angel, geben wir uns alle Mühe ihn zu verändern. Neuer Haarschnitt, neue Klamotten, neue Brille - da lässt sich doch noch was rausholen! Vom Charakter mal ganz abgesehen. Denn wir glauben auch ganz fest daran, dass wir aus einem Aufräum-Muffel einen perfekten Hausmann machen können. Oder aus einem wilden Draufgänger einen braven Familienpapa. Das muss doch irgendwie klappen ...

© Walt Disney

3. Wenn man es richtig anstellt, muss man nicht mehr arbeiten - NIE WIEDER!

Jeden morgen um 7 aufstehen. 40 Stunden die Woche schuften. Und dann noch ständig vom Chef angemault werden - uns reicht's!

Wie gut, dass es eine gute Fee (ähm - Kreditkarte!) gibt, die uns mit einem Shopping-Trip belohnt. Da suchen wir uns das heißeste Kleid aus, gönnen uns ein komplettes Umstyling beim besten Frisör der Stadt und angeln uns in der nächsten Disco den Kerl mit dem dicksten Portemonnaie. Von nun an ist Schluss mit der Schufterei. Cinderella wusste eben, wie es geht.

© Walt Disney

4. Man sollte sich einfach mal zurücklehnen und den Mann machen lassen.

Als Single hat man es heutzutage echt nicht leicht. Die Möglichkeiten, einen tollen Mann kennenzulernen, sind zahllos - und doch klappt es irgendwie nicht.

Nicht verzweifeln! Stattdessen einfach zurücklehnen, mal tief durchatmen und ein Nickerchen halten. So wie Dornröschen. Früher oder später kommt nämlich ein Mann vorbei und findet uns. Kein Grund also, sich vom Dating-Dschungel da draußen verrückt machen zu lassen.

Loading...

© Walt Disney

5. Bloß nicht machen, was Papa sagt!

Klar, Papa will für seine Tochter nur das Beste vom Besten! Aber auch wenn der Angebetete ein armer Schlucker ist, sollten wir ihn nicht gleich abschreiben, nur weil Papa das sagt. Viel wichtiger ist doch, dass ER uns zum Lachen bringt. Uns auf Händen trägt. Oder uns auf seinem fliegenden Teppich mitnimmt. Es besteht schließlich immer die Möglichkeit, dass unser Traumprinz mal im Lotto gewinnt!

© Walt Disney

6. Manchmal muss man für die Liebe viel aufgeben - und es lohnt sich!

Ja, Arielle hat wirklich viel aufgegeben für ihren Prinz Eric. Ihren coolen Fischschwanz zum Beispiel. Und den süßen Muschel-BH. Und natürlich all ihre Freunde und ihre Familie im Meer. Aber - hey - dafür hat sie jetzt Eric. Und sind wir mal ehrlich: Er war schon immer der heißeste von allen Disney-Prinzen. Und sein Schloss liegt direkt am Strand.

© Walt Disney

7. Doch manchmal lohnt es sich nicht - und dann muss man stark sein!

Als starke, moderne Frauen sollten wir nie vergessen, was das Beste für uns ist. Klar, einen tollen Mann an unserer Seite wünschen wir uns alle. Aber ist er es tatsächlich wert, dass wir für ihn alles aufgeben, was wir lieben?

Falls die geringsten Zweifel bestehen, dann sollte man den Kerl in die Wüste schicken. So wie Pocahontas, die lieber frei in der Natur lebt, als sich von irgendeinem Mann hinter den Herd sperren zu lassen. Richtig so!

Loading...

© Walt Disney

8. Man muss viele Frösche küssen, bis endlich ein Prinz dabei ist.

Im Leben läuft nicht immer alles nach Plan. In der Liebe auch nicht. Und meistens kommt alles anders, als man denkt. So auch bei Tiana, die den Frosch küsst und dann selbst zum Frosch wird. Dumm gelaufen. Aber: Am Ende bekommt Tiana das, was sie sich gewünscht hat. Also: Durchhalten, Mädels!

© Walt Disney

9. Die Freunde des Partners muss man akzeptieren!

Okay. Wir geben zu: Die Freunde unseres Freundes können echt nerven. Aber manchmal muss man sie eben einfach so hinnehmen, wie sie sind. Also: Wenn der Liebste mal wieder den ganzen Tag mit einem sprechenden, nervigen Rentier rumhängen will, lasst ihm einfach den Spaß! Immer noch besser als mit einer anderen Prinzessin, oder?

© Walt Disney

10. Und das Wichtigste zum Schluss: Wer braucht schon einen Freund?

Wie bitte? Eine Disney-Prinzessin, die ein glücklicher Single ist? Willkommen im 21. Jahrundert! Prinzessin Merida zeigt uns, dass wir ohne Mann an unserer Seite noch viel mehr Spaß haben können! Yeah!

© Walt Disney

Verwandte Tags #gofeminin HEART#gofeminin SMILE

+

Das könnte Dir auch gefallen

Neu im Kino: 'Die Ökonomie der Liebe' zeigt, wie kompliziert Beziehungen sein können

Neu im Kino: 'Die Ökonomie der Liebe' zeigt, wie kompliziert Beziehungen sein können

Neu im Kino: 'Die Ökonomie der Liebe' zeigt, wie kompliziert Beziehungen sein können Neu im Kino: 'Die Ökonomie der Liebe' zeigt, wie kompliziert Beziehungen sein können

Liebe Hundebesitzer, kennt ihr das auch? Dieser Vierbeiner lässt einfach nicht locker! Liebe Hundebesitzer, kennt ihr das auch? Dieser Vierbeiner lässt einfach nicht locker!

Diese Statuen bewegen sich aufeinander zu und erzählen damit eine tragische Liebesgeschichte Diese Statuen bewegen sich aufeinander zu und erzählen damit eine tragische Liebesgeschichte

Kommentare