Home / Buzz / Beliebt im Netz / „Am Tag meines Unfalls ist für mich die Sonne untergegangen. Heute ist sie wieder da.“

© 1weiter.net
Buzz

„Am Tag meines Unfalls ist für mich die Sonne untergegangen. Heute ist sie wieder da.“

von Redaktion Veröffentlicht am 24. Juli 2014

Für seine kleine Tochter kämpft sich dieser Mann zurück ins Leben ...

Eine Ölspur auf der Straße, die Reifen drehen durch, das Motorrad rutscht weg - ein Horrorszenario für jeden Motorradfahrer! Für Gary Eickhoff ist dieser Albtraum Wirklichkeit geworden.

Nach seinem schweren Unfall, bei dem die schwere Maschine auf ihm landet, kann er zwar zunächst noch selbstständig aufstehen, doch im Krankenhaus werden die Schmerzen im Rücken dann unerträglich. Im unteren Teil seines Körpers setzt ein Taubheitsgefühl ein, Gary kann seine Beine nicht mehr spüren. Dann die Schockdiagnose: Querschnittslähmung!

Für den Vater einer kleinen Tochter bricht eine Welt zusammen. "Der Unfall hat mich aus dem Leben geschmissen“, sagt er wenige Wochen danach. Der 30-Jährige hat starke Schmerzen. Den unteren Teil seines Körpers kann er nicht mehr bewegen, er kommt ihm wie ein Fremdkörper vor. In den Armen fehlt ihm die Kraft, um sich selbst zu stützen. Aufstehen, duschen, anziehen, sein Töchterchen hochheben so wie früher - all das kann Gary von einem auf den anderen Tag nicht mehr.

Wenige Wochen nach dem Unfall spricht er in einem Interview ganz ehrlich über seine Gefühle.

In seinen Augen sieht man die tiefe Traurigkeit und Verzweiflung. Gary fühlt sich mutlos, er ist am Ende. Sein Leben, wie er es kannte, ist für immer vorbei.

Neuer Lebensmut

Doch dann besucht ihn Olaf Winkler. Der 49-Jährige sitzt selbst seit vielen Jahren im Rollstuhl und ist passionierter Tauchlehrer. Mit seinem Hobby versucht er, Menschen wie Gary neuen Mut zu machen. Durch das Tauchen vermittelt er Querschnittsgelähmten ein ganz neues Körpergefühl, endlich fühlen sie sich wieder leicht und beweglich. "Unter Wasser können wir alle fliegen,“ erklärt Olaf.

Und auch Gary fasst bei seinem ersten Tauchgang neuen Mut. Er will leben! Er will für seine Frau Sonja und sein Töchterchen Sophia da sein! Er will wieder laufen! Und tatsächlich gibt es einen Funken Hoffnung!

Die ganze Geschichte von Gary hat Autor Marcel Fröbe recherchiert und aufgeschrieben. Ihr findet sie zusammen mit einem bewegenden Video von Garys erstem Tauchgang auf: 1weiter.net

Das Projekt 1weiter.net:

Grenzen überwinden, darüber berichten, mit anderen austauschen – dafür steht das Digitalprojekt der Axel Springer Akademie. Vom Extremsport bis zur Nahtoderfahrung - diese Geschichten bewegen! Und nicht nur die Protagonisten, auch die Autoren gehen dafür bis an ihre Grenzen. Spannend, ergreifend und vor allem echt!

Ihr wollt mehr von uns lesen? Folgt uns auf Facebook!

von Redaktion

Das könnte dir auch gefallen