Home / Buzz / Beliebt im Netz / Hotelzimmer: Was bedeuten eigentlich die Abkürzungen BB, MB und Co. im Reisekatalog?

© iStock
Buzz

Hotelzimmer: Was bedeuten eigentlich die Abkürzungen BB, MB und Co. im Reisekatalog?

Kathrin Stangl
von Kathrin Stangl Veröffentlicht am 2. Februar 2015

Die Bedeutung der Kürzel EZ (Einzelzimmer) und DZ (Doppelzimmer) kennt wahrscheinlich jeder, der schon einmal ein Hotelzimmer gebucht hat. Doch wofür steht eigentlich der Rest? BB, MB oder PB zum Beispiel? Wir erklären es euch!

Die Reisesaison steht vor der Tür und ihr seid schon alle fleißig am Kataloge wälzen, wo es in diesem Jahr hingehen soll? Dann seid ihr sicher auch schon über so seltsame Buchstabenkombinationen wie BB, MB oder PB gestolpert. Aber was bedeuten diese Kürzel eigentlich?

Wir haben für euch die wichtigsten Abkürzungen zusammengestellt und erklären die Bedeutung. Reisekatalogisch-Deutsch, Deutsch-Reisekatalogisch sozusagen:

BB, MB, PB oder SB

Diese verwirrenden Abkürzungen erklären, was man sieht, wenn man aus dem Fenster schaut. Beim Hotelzimmer steht BB für Bergblick, bei MB kann man seinen Blick übers Meer schweifen lassen und PB bedeutet Poolblick. Bucht man SB, bekommt man die Sicht auf den See garantiert.

OV, HP, VP und AI

Während BB, MB und Co. die Aussicht aus dem Hotelzimmer beschreiben, stehen diese Abkürzungen für die Mahlzeiten, die man hinzubuchen kann. OV bedeutet keine Verpflegung, HP steht für Halbpension, VP für Vollpension (also drei Mahlzeiten am Tag) und AI für All Inclusive.

EZ, DZ, TW, DB oder FZ

Klar, dass EZ für Einzelzimmer und DZ für Doppelzimmer steht. Aber kennt ihr auch die Abkürzungen TW, DB oder FZ? Nein? Die beschreiben nämlich ein Zweibettzimmer, Dreibettzimmer und das Familienzimmer, in dem Groß und Klein gemeinsam untergebracht werden können. Weitere ähnliche Abkürzungen sind JS (Junior-Suite), AP (Appartement) und BU (Bungalow).

AB, HH, NB und NH

Wer schon beim Buchen wissen will, wo im Hotel sich sein späteres Zimmer befindet, der sollte auf diese Kürzel achten. AB bedeutet Altbau, NB Neubau. HH steht für Haupthaus und NH für Nebenhaus. Wenn ihr also zu Pool, Restaurant und Co. nicht ewig unterwegs sein wollt, ist das Haupthaus vielleicht keine schlechte Wahl.

DOA und DOD

Mit DOA und DOD sind ganz einfach die An- und Abreisetage gemeint. DOA steht für 'Day of Arrival' und DOD für 'Day of Departure'. Wer es sich am Abreisetag doch noch spontan anders überlegt, sollte sich das Kürzel VL merken. Das steht nämlich für Verlängerung.

FC, SW, TP und MG

Weil es in einem Hotel natürlich nicht nur ums Schlafen und Essen geht, sondern auch sonst einiges geboten ist, informieren uns diese Abkürzungen über mögliche Freizeitaktivitäten: FC steht für Fitnesscenter, SW für Swimmingpool und TP für Tennisplatz. Manche Hotels bieten darüber hinaus auch noch MG (Minigolf) an - da wird einem dann wirklich nicht langweilig!

von Kathrin Stangl

Das könnte dir auch gefallen