•  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Gesprächsstoff 
  • Lifestyle-Forum
 
Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Für Nachteulen: Die 10 besten Mitternachts­snacks
"Doofe Kuh" & Co.: Wenn Kinder Schimpfwörter entdecken
Traummann an der Angel? Wie Sie ihn nicht mehr loslassen
Von krummen Bananen & Co.: Küchenwissen für Angeber
Sommer-Make-up: Unsere Lieblingslooks zum Nachschminken
Kampf der Supermodels

Million Dollar Shooting Star vs. GNTM: Welche Show ist besser?

Angenehm: Model Bar Refaeli (m.) ist meist im Hintergrund. Agent Peyman Amin (r.) beschert Fremdschäm-Momente vom Feinsten. © Morris MacMatzen - Million Dollar Shooting Star vs. GNTM: Welche Show ist besser?
Angenehm: Model Bar Refaeli (m.) ist meist im Hintergrund. Agent Peyman Amin (r.) beschert Fremdschäm-Momente vom Feinsten. © Morris MacMatzen
So richtig professionell wirken sie ja nicht. "Ich habe mich meine ganze Karriere lang dafür eingesetzt, nie nackt posieren zu müssen", sagt die 19-jährige Julia - laut VOX ein "erfolgreiches Profi-Model". Dass Julia gar nicht nackt ist, sondern einen langen Rock trägt und, ja ok, ihre Nippel mit Muscheln bedeckt sind, ist ihr egal. Julia will die Extra-Wurst und kommt schon mal nicht besonders professionell rüber. Zwei Brüste weiter hat auch Catharina ihre Problemchen: Als die üppige Oberweite der 22-Jährigen durch den Wind entblößt wird, sagt auch sie: "Oh Gott, danach konnte ich mich überhaupt nicht mehr konzentrieren. Der Fotograf hat ja meine Brüste gesehen." Dass sich ein Model einen Busenblitzer nicht anmerken lassen darf, und auch mal halb nackt posieren muss, davon wollen diese Models nichts wissen. Unterhaltsam ist es allemal!

Nach Heidi Klum und ihren Germany’s Next 'taff'-Moderatorinnen und der im Quotenkeller gelandeten VOX-Modelsendung mit Eva Padberg, sucht jetzt auch SAT.1 in der neuen Model-Casting-Show 'Million Dollar Shooting Star' (nennen wir es MDSS) mit Supermodel Bar Refaeli das perfekte Mannequin. Doch auch wenn die Models amateurhafter rüberkommen, als die Sendung es gern hätte, verspricht das Konzept der neuen Show, die mittwochs zehn Wochen lang läuft, unterhaltsamer zu werden als seine Vorgänger.

Peyman: "Catharina hat Holz vor der Hütte, sie ist Catharina – die Große"
Pluspunkt Nummer Eins: Während bei 'Germany’s Next Topmodel' (GNTM) Stunden für dubiose Castings und Competitions draufgingen und der Fotoshoot auf ein Minimum reduziert wurde, stehen die Shootings bei MDSS im Mittelpunkt. Bei Bar Refaeli besteht die Show aus zwei großen Shootings, jedes in einem anderen Land und jedes unter extremen Umständen. Ob bei 50 Grad Hitze schwingend zwischen Klippenschluchten in Israel oder bei Eiseskälte im isländischen Schnee.

Am Ende jedes Shootings werden das beste und das schlechteste Model gekürt. Die Beste bekommt 100.000 US-Dollar in ihren Safe, die beiden Schlechtesten müssen am Ende jeder Sendung in einem Foto-Battle, dem sogenannten Shoot-Out gegeneinander antreten. Das Battle ist etwas albern, weil es nur einen einzigen Schnappschuss (und nicht wie sonst hunderte) gibt. Wer von den beiden auf diesem einen Foto nicht fabelhaft aussieht, fliegt. Am Ende der Staffel wählt das Publikum das ultimative Super-Model, den Million Dollar Shooting Star eben, das dann endlich an ihren Safe darf, wo sich das vorher reichlich gesammelte Geld befindet.

Herrlich: Bei diesem Shoot klagte Model Catharina über 'Qualen, die an der Toleranzgrenze liegen'. © Morris MacMatzen
Herrlich: Bei diesem Shoot klagte Model Catharina über 'Qualen, die an der Toleranzgrenze liegen'. © Morris MacMatzen
Pluspunkt Nummer Zwei: In der Sendung geht es um die Models und nicht die Moderatorin. Während Heidi ihren 'Määääädchen' und nebenbei der ganzen Welt unter dem Deckmantel des Model-Unterrichts gern zeigt, dass sie es als Model immer noch draufhat, hält sich Bar Refaeli im Hintergrund. Sehr angenehm.

Den Vordergrund füllt lieber Peyman Amin aus. Der von Prosieben gern recycelte Modelagent wurde durch GNTM berühmt, flog später als Jurymitglied raus und vermittelte danach in der 'Model WG' ausrangierte Prosieben-Models. Nun ist er als Jury-Mitglied bei MDSS zu sehen und sorgt mit Sprüchen wie "Catharina hat ganz schön Holz vor der Hütte, ich werde sie 'Catharina, die Große' nennen" für Fremdschäm-Momente vom Feinsten.

Ein bisschen Dschungelcamp und 'Gina-Lisa'
Und auch die Rollen der Models sind herrlich klischeehaft. Da ist 'Die Diva' Catharina, die sich nach einem Shooting in der Luft über "Blutergüsse und Schürfungen" beschwert und von "unvorstellbaren Qualen" spricht, die an der "Grenze ihrer Toleranz liegen." Eine 'Gina-Lisa' ist auch dabei: Die 20-jährige platinblonde Amy arbeitet in einer Bar und wirkt wie ein Playboy-Bunny. Ihr Gegenstück ist 'Die Draufgängerin' Nina, eine burschikose und von Kopf bis Fuß tätowierte 30-Jährige. Sie fällt auf mit Sprüchen wie "F*** Models und Sport, ich liebe Alkohol! Ich mache, was ich will und lasse mich von niemandem beeinflussen."

Trotzdem scheinen sich die Zuschauer für Bar und ihre Mädchen nicht begeistern zu wollen. Nur 930.000 Menschen sollen laut Mediendiensten die erste Folge geguckt haben. Ein desaströses Ergebnis. Bei der ersten Folge GNTM im Jahr 2006 waren es fast drei Mal so viele Zuschauer. Bei dem Casting-Overload im deutschen Fernsehen eigentlich kein Wunder.

Vielleicht steigen die Quoten noch. Denn bei MDSS gibt es alles, was zu einer real-anmutenden und doch völlig unrealistischen Model-Casting-Show gehört: Nackte Haut, Kakerlaken und Zickenterror. Obwohl letzteres fast etwas zu kurz kam. Der Trailer für nächste Woche gelobt jedoch Besserung und verspricht reichlich Krieg und Tränen. Und als ob das nicht schon genug Dramatik wäre, hat eines der Models gleich in der ersten Sendung das Handtuch in den Koffer geworfen und ist abgereist. Wenn das nicht 'Drama, Drama, Drama' ist.




az

  

Video: Das Warten hat ein Ende! Hier ist der erste Trailer zu 'Fifty Shades of Grey'

  • Das Warten hat ein Ende! Hier ist der erste Trailer zu 'Fifty Shades of Grey'
  • Neu im Kino: Das Kult-Monster 'Godzilla' ist zurück!
Veröffentlicht von der Lifestyle-Redaktion
am 29/11/2012
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 24/10/2014
News Lifestyle
Praktische Tipps
Video
Schon wieder Elternabend? Auf diese 10 Dinge solltet ihr gefasst sein!
All you need is LOVE! Diese Paare zeigen, wie schön Liebe sein kann ♥♥♥
Am Wochenende wird die Zeit umgestellt: Die besten Ideen, wie ihr die geschenkte Stunde nutzen könnt
'Marvel’s The Avengers 2: Age Of Ultron': Jetzt hier den deutschen Trailer angucken!
Alle Lifestyle News sehen
Produkttests - Fragen und Antworten
Urlaub fast geschenkt: Couchsurfing wird immer beliebter
Gefühle im Berufsleben: Tipps zur Selbstkontrolle
Überfischung: Darf ich Sushi überhaupt noch essen?
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Lifestyle sehen
Neu im Kino: Florian David Fitz rührt zu Tränen in 'Hin und weg'
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -