Eisenhaltige Lebensmittel auf einen Blick

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 in
OK
 
  • Gesunde Ernährung 
  • Gesundheits-Forum
 

Eisenhaltige Lebensmittel auf einen Blick

 
Eisenhaltige Lebensmittel: Spinat
Eisenhaltige Lebensmittel: Spinat


Eisenhaltige Lebensmittel - da fällt den meisten spontan Spinat ein. Aber war da nicht ein kleiner Rechenfehler? Stimmt, Spinat galt lange Zeit als das eisenreiche Lebensmittel schlechthin, bis dann neue Berechnungen zeigten, dass sich da wohl ein kleiner Fehler eingeschlichen hat. Trotzdem: Geht es um Eisenhaltige Lebensmittel, dann darf Spinat nicht fehlen. Immerhin enthält er pro 100 Gramm etwa 4,1 Milligramm Eisen.

Neben Spinat gibt es viele weitere Lebensmittel, die reich an diesem Spurenelement sind. Fleisch beispielsweise, Getreide oder Hülsenfrüchte. Doch warum sollen wir überhaupt darauf achten, genügend eisenhaltige Lebensmittel zu essen? Das hat verschiedene Gründe. Die wichtigste Funktion von Eisen ist der Sauerstofftransport im Blut. Nehmen wir nicht genug Eisen mit der Nahrung auf und haben einen Mangel, wird der Körper schlecht mit Sauerstoff versorgt. Wir fühlen uns müde, können uns schlecht konzentrieren und sind reizbar.

Damit es dazu gar nicht erst kommt, sollten wir regelmäßig eisenhaltige Lebensmittel essen. Nur so können wir den täglichen Eisenbedarf decken. Frauen benötigen etwa 15 Milligramm pro Tag, Männer etwas weniger: nur 10 Milligramm. Studien zeigen, dass die Mehrheit der Deutschen zu wenig eisenhaltige Lebensmittel isst und deswegen leicht unterversorgt ist.

Das ist jedoch kein Grund zur Besorgnis! Wir stellen Ihnen auf den nächsten Seiten verschiedene eisenhaltige Lebensmittel vor. Essen Sie am besten alle regelmäßig, denn das Eisen daraus wird unterschiedlich gut von unserem Körper verwertet. So nimmt er das aus tierischen Lebensmitteln besonders gut auf, während er sich mit dem aus pflanzlichen Lebensmitteln wie Gemüse oder Getreide eher schwer tut. Doch auch hier gibt es einen Trick: Kombinieren Sie Ihre eisenhaltigen Lebensmittel mit etwas Vitamin C, das verbessert die Aufnahme. Genießen Sie zu Ihren Haferflocken beim Frühstück doch ein Glas Orangensaft oder essen Sie als Nachtisch ein paar Beeren.

> Weitere eisenhaltige Lebensmittel



db  

Video: Video Diät-Tipp: Stecken Sie sich die Ziele nicht zu hoch!

  • Video Diät-Tipp: Stecken Sie sich die Ziele nicht zu hoch!
  • Ran an den Speck: Die besten Fatburner-Übungen im Video
  • Video Diät-Tipp: Finger weg! Dieses Essen sorgt für einen dicken Bauch
Veröffentlicht von
am 11/12/2012
Die Lesernote:1/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 01/09/2014
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Keine Lust auf Sport? Hier kommen gute Gründe, warum man sich trotzdem aufraffen sollte
Alle Fit & Gesund News sehen
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Gehirnerschütterung: Wie man sie bemerkt & wann Sie zum Arzt sollten!
Ernährungs­pyramide - so ernähren Sie sich gesund und ausgewogen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Schnelles Workout für einen trainierten Oberkörper
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de

Copyright © 1999-2014 
Spezial Küche : Rezepte von A bis Z, nach Herkunft, Zubereitungszeit, und Kategorie geordnet.
Kontakt: Impressum -