Kommen Sie zur Ruhe!
Autogenes Training: Frisch und fit in 5 Minuten

Wärmeübung

 

Mit der Wärmeübung steigern Sie die Durchblutung in Ihren Armen und Beinen. Dadurch erwärmen Sie generell Ihren ganzen Körper.

Beispielhafte Sätze der Wärmeübung:

  • Der rechte (linke) Arm ist ganz warm oder
  • Mein rechter (linker) Arm ist angenehm warm (vier- bis sechsmal wiederholen)
  • Ich bin ganz ruhig (ein- bis zweimal wiederholen)

Auch hier gilt, sobald Sie die Wärmeübung beherrschen, können Sie die nächste Grundübung integrieren und die Wärmeübung mit folgenden Formeln abkürzen:
  • Arme und Beine sind angenehm warm oder
  • Mein ganzer Körper ist warm oder
  • Ich bin angenehm warm (jeweils vier- bis sechsmal wiederholen).




  
  

Video: Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Fit mit Kevin: Der Klassiker 'Bauch-Beine-Po' reloaded!

Veröffentlicht von
am 19/10/2009
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Autogenes Training
Was gibt’s Neues? 21/10/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Fit werden mit ganz viel Spaß: Deshalb ist ZUMBA so effektiv!
Rückenschmerzen adé: Diese Produkte helfen bei Beschwerden
Gegen die Erkältung: Ingwer-Shots sind DER Booster fürs Immunsystem!
Sie verlor 65 Kilogramm - mit einem einfachen Trick beim Einkaufen!
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Verstopfung? Diese abführenden Lebensmittel helfen dir garantiert!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de