Kommen Sie zur Ruhe!
Autogenes Training: Frisch und fit in 5 Minuten

Wärmeübung

 

Mit der Wärmeübung steigern Sie die Durchblutung in Ihren Armen und Beinen. Dadurch erwärmen Sie generell Ihren ganzen Körper.

Beispielhafte Sätze der Wärmeübung:

  • Der rechte (linke) Arm ist ganz warm oder
  • Mein rechter (linker) Arm ist angenehm warm (vier- bis sechsmal wiederholen)
  • Ich bin ganz ruhig (ein- bis zweimal wiederholen)

Auch hier gilt, sobald Sie die Wärmeübung beherrschen, können Sie die nächste Grundübung integrieren und die Wärmeübung mit folgenden Formeln abkürzen:
  • Arme und Beine sind angenehm warm oder
  • Mein ganzer Körper ist warm oder
  • Ich bin angenehm warm (jeweils vier- bis sechsmal wiederholen).




  
  

Video: Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Fit mit Kevin: Der Klassiker 'Bauch-Beine-Po' reloaded!

Veröffentlicht von
am 19/10/2009
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Autogenes Training
Was gibt’s Neues? 12/12/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Schöner baden: Mit diesen Accessoires wird eure Wanne zur Wohlfühloase
Tschüß Erkältung: Einfache Tipps, um das Immunsystem zu stärken
Raus aus dem Winterschlaf und ab nach draußen: Die besten Tipps für Sport im Winter
"Schlanke Weihnacht": Low Carb Rezepte für leckere Klassiker zum Fest
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Fit mit Kevin: Cardio-Workout für mehr Power & Ausdauer
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de