Stress, Hormone & Co.: Haarausfall betrifft auch Frauen
 Foto 5/5 
Haarausfall durch Medikamente

Haarausfall durch Medikamente


Haarausfall gehört zu den häufigsten Nebenwirkungen einer Chemotherapie. Die eingesetzten Medikamente wirken besonders stark auf Zellen, die sich oft teilen und schnell wachsen. Das gilt für Krebszellen, aber auch für unsere Haare. Innerhalb weniger Wochen nach Beginn der Chemotherapie sind die Betroffenen kahl. Allerdings beginnt das Haarwachstum auch schon wenige Wochen nach dem Ende wieder ganz normal.

Neben Chemotherapie gibt es ein paar Medikamente, die Haarausfall begünstigen können. Dazu gehören ACE-Hemmer, Betablocker, Heparin oder Zytostatika. Mit dem Ende der Einnahme hört in der Regel auch der Haarausfall auf.


Video: Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!

  • Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!
  • Ausdauertraining: Cardio Hip Hop Moves für Anfänger
  • Latin Dance Workout: Dieses heiße Cardio-Training lässt die Pfunde schmelzen!

Veröffentlicht von
am 28/06/2010
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Haarausfall betrifft auch Frauen
Was gibt’s Neues? 29/03/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
10 geniale Yoga-Accessoires, die alle Yoginis zu Hause haben sollten!
Brustmuskeln trainieren & Dekolleté straffen: Die 5 besten Übungen für einen schönen Busen
OMG! Das passiert mit deinem Po, wenn du den ganzen Tag sitzt
Fit-Food für abends: 8 leckere Gute-Nacht-Snacks, die beim Abnehmen helfen
Alle Fit & Gesund News sehen
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Bleib gesund: Diese Nahrungsmittel stärken dein Immunsystem!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de