Schnaps & Co.: Diese Hausmittel machen krank, statt zu helfen
  
Öl gegen Ohrenschmerzen

Öl gegen Ohrenschmerzen


Omas Tipp gegen Ohrenschmerzen: Ein wenig Öl, das ins Ohr geträufelt wird. Ein Tipp, von dem Ärzte abraten, da das Öl das Trommelfell reizen und die Beschwerden verschlimmern kann.


Besser: Wer nicht gleich zu Ohrentropfen aus der Apotheke greifen möchte, der schnappt sich eine Zwiebel, schneidet sie in feine Würfel und erhitzt diese kurz, um die ätherischen Öle herauszulösen. Die Würfel werden dann in ein sauberes Tuch getan und aufs Ohr gedrückt. Hilft das nicht, dann sollte man einen Arzt aufsuchen, um die Ohrentzündung nicht zu verschleppen.


Video: Einmal die Woche Sport reicht zum Abnehmen - stimmt das?

  • Einmal die Woche Sport reicht zum Abnehmen - stimmt das?
  • Die Fettverbrennung setzt erst nach 20 Minuten ein - stimmt das?
  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille

Veröffentlicht von
am 01/12/2013
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis 10 Hausmittel-Irrtümer
Was gibt’s Neues? 05/01/2018
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Sportliche Vorsätze: Warum ein Bootcamp DIE Lösung ist, um endlich durchzustarten
Blasser Teint, ständig müde: Eisenmangel und seine Symptome
Endlich Nichtraucher: Die besten Gründe, um das Rauchen aufzugeben
5 Kilo abnehmen: Mit diesem Schlachtplan kriegst du es endlich hin!
Alle Fit & Gesund News sehen
Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!
Kohlsuppen-Diät: Sinnvoll für schnelles Abnehmen oder gefährlich?
Abnehmen zu zweit: 10 wichtige Tipps für Paare, damit es endlich klappt!
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Einfach & schnell: 6 x 6 Übungen für ein sexy Sixpack
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de