Gefahr erkannt, Gefahr gebannt: Wie Sie einem Herz­infarkt vorbeugen
  
Cholesterinspiegel senken

Cholesterinspiegel senken


Zusammen mit Bluthochdruck gehört Cholesterin zu den größten Risikofaktoren, die einen Herzinfarkt begünstigen. Den Begriff Cholesterin hat jeder schon einmal gehört, schließlich taucht er als Schreckgespenst immer wieder auf. Doch was genau verbirgt sich hinter Cholesterin und wie kann man den Cholesterinspiegel senken?

Jeder Mensch produziert selbst Cholesterin. Und das ist auch gut so, denn Cholesterin ist für den Körper lebensnotwendig. Problematisch wird es, wenn der Körper zu viel Cholesterin produziert oder mit der Nahrung zu viel aufgenommen wird. Dann ist der Cholesterinspiegel erhöht und das kann zu Ablagerungen in den Blutgefäßen, der sogenannten Arteriosklerose führen. Und die kann wiederum einen Herzinfarkt begünstigen.

Gemessen wird immer der Gesamt-Cholesterin, allerdings gibt es unterschiedliche Arten von Cholesterin: das "gute" HDL und das "schlechte" LDL-Cholesterin. Ist das LDL erhöht, dann steigt das Risiko für eine Arteriosklerose an. Der LDL-Wert sollte deswegen so niedrig wie möglich sein, idealerweise unser 100. Der HDL-Wert sollte dagegen so hoch wie möglich sein, seine untere Grenze ist 60.

Ist Ihr Cholesterinspiegel zu hoch, gibt es einige Dinge die Sie versuchen können, um ihn wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Als erstes sollten Sie testen, ob Sie durch eine Änderung Ihres Ernährungsverhaltens etwas erreichen können. Reduzieren Sie den Verzehr von tierischen Lebensmitteln, und achten Sie darauf, fettarme Speisen zu essen. Bevorzugen Sie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Haben Sie Übergewicht, sollten Sie abnehmen, das verbessert den Cholesterinspiegel.

Auch Sport hat einen positiven Effekt auf Cholesterin: Regelmäßige Bewegung erhöht die Menge an gutem HDL-Cholesterin im Blut.

Oft ist ein erhöhter Cholesterinspiegel genetisch bedingt, sodass nur Medikamente helfen.


Video: Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß

  • Für den perfekten Start in den Tag: Der Yoga Sonnengruß
  • Das war's mit den Dellen: Super effektives Anti-Cellulite-Workout
  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

Veröffentlicht von
am 01/05/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Herzinfarkt vorbeugen: Tipps & Infos
Was gibt’s Neues? 05/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Pilates für Anfänger: Die wichtigsten Grundlagen
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de