Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Schnell abnehmen mit einfachen Psychotricks
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
ANZEIGE
Wie hält man seinen Haushalt hygienisch sauber?

Im Schlafzimmer

   

 - Im Schlafzimmer
Die Bakterien verstecken sich ebenfalls in Bereichen des Hauses, wo es keine Rohre und auch nicht unbedingt Lebensmittel gibt, zum Beispiel im Schlafzimmer. Im Teppichboden, in der Bettwäsche und in Textilien im Allgemeinen können sich Bakterien ansammeln. Bakterien entwickeln sich im abgestandenen Wasser der Blumenvase, auf der Blumenerde oder in einem Aquarium.

Und dann sind da noch diverse Gegenstände, die man nicht selten im Schlafzimmer vorfindet: Auf einem Handy wimmelt es vor Bakterien - sie sollen sogar 500-Mal zahlreicher sein als auf einer Toilettenschüssel. Computertastaturen sind teilweise ebenfalls mit dem 150-Fachen der erlaubten Bakterienmenge befallen und bis zu 5 Mal schmutziger als eine Kloschüssel.

Die Handtasche, die man beim Heimkommen auf das Bett stellt, obwohl sie davor vielleicht auf dem Boden einer öffentlichen Toilette, in der U-Bahn oder an der Bushaltestelle auf der Straße stand. Auch die Fernbedienung des Fernsehers ist ein echter Bakterienpool, da sie von allen Familienmitgliedern genutzt und dennoch nur sehr selten gereinigt wird. Und auch im Schlafzimmer gilt wieder: Türgriffe, Knöpfe und Schalter sind ein willkommenes Zuhause für vielzählige Bakterien.
 
Bakterien, die man im Schlafzimmer finden kann:
-          E.Coli
-          Pseudomonas aeruginosa
-          Staphylococcus aureus
-          Salmonelle
-          Enterobacter
 
 
Lösungen:
 
> Tipps und Tricks
- Statten Sie sich mit antibakteriellen Einmal-Putztüchern aus, um die Fernbedienungen und unterschiedliche Flächen zu reinigen.
- Die Tastatur Ihres Computers: halten Sie beim Niesen die Hand vor den Mund und vermeiden Sie es, am Computer zu essen. Reinigen Sie die Tastatur regelmäßig, indem Sie größere und kleinere Teilchen, die es sich zwischen den Tasten gemütlich gemacht haben, mit einer Dose Druckluft "herauspusten".
- Das Handy: Vermeiden Sie es, Ihr Telefon zu verleihen oder das Handy anderer Personen zu verwenden. Reinigen Sie es besonders in der Erkältungszeit regelmäßig mit einem Wattebausch oder einem Papiertaschentuch, das zuvor mit Alkohol getränkt wurde.
- Die Handtasche: Investieren Sie in eine Taschenablage. Vermeiden Sie es, die Tasche auf die Arbeitsfläche in der Küche, auf Ihren Schreibtisch oder auf Ihr Bett zu stellen, wenn Sie nach Hause kommen. Reinigen Sie Ihre Tasche regelmäßig mit einem geeigneten Produkt.
-  Waschen Sie sich regelmäßig rund fünfzehn Sekunden lang die Hände mit Seife oder reiben Sie sie mit einer antiseptischen Lösung für die Hände ein.
- Reinigen Sie regelmäßig die Schalter und Türgriffe mit einem weichen Tuch, das mit einer desinfizierenden Lösung getränkt wurde.
- Wechseln Sie regelmäßig das Wasser in Blumenvasen und Untersetzern von Pflanzen.
- Lüften Sie den Raum.
- Reinigen Sie die Bettwäsche und die Textilien so oft wie möglich.
 
> Geeignete Produkte und Geräte:
- TechLink: Antibakterielles Spray und Putztuch.
- Modelabs: Antibakterieller Displayschutz für Handys.
- Kärcher: Antibakterieller Dampfreiniger für Teppichböden.
- Die Paste Cyber Clean ermöglicht die mühelose Reinigung Ihrer Tastaturen, Telefone und Computermäuse.
- Für Kleidung, Bettwäsche und Haustextilien im Allgemeinen: Die Waschmaschine von Haier mit antibakterieller ABT-Behandlung.


Lesen Sie außerdem auf gofeminin:
> Test: Wie pingelig sind Sie?
> Haushaltshelfer Haier: Ein Portrait
> Waschmaschine gesucht? 10 Tipps für den Kauf


 




  
 

Video: Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille

  • Detlef D! Soost zeigt, wie's geht: Effektives Training für Bauch und Taille
  • Abnehm-Mythos #9: Wenn man mit dem Training aufhört, werden Muskeln zu Fett!

Veröffentlicht von der Fit & Gesund-Redaktion
am 12/06/2009
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 04/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Figurschoner-Tricks: So kommt ihr schlank durch die Feiertage!
Heißhunger bei PMS? Hier kommen 5 geniale Tipps gegen die Fress-Flashs
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Abnehm-Mythos #2: Durch viele Crunches bekomm ich ein Sixpack
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de