Morgens immer müde? Mit diesen 10 Tipps kannst du ab sofort besser schlafen!
  
Kein anstrengender Sport

Kein anstrengender Sport


Viele nutzen die Abendstunden für ihr Sportprogramm. Klar, wann soll man es auch sonst machen. Achte aber darauf, dass es nicht zu spät wird.

Direkt nach einer anstengenden Trainingseinheit schlafen zu gehen, ist eine schlechte Idee. Der Körper ist noch vollgepumpt mit Adrenalin und das lässt einen ganz sicher nicht schlafen.

Tipp: Zwei Stunden sollten mindestens zwischen Sport und Schlafen liegen. Yoga und Entspannungsübungen sind von dieser Regel ausgenommen.


Video: Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch

  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Da haben Verspannungen keine Chance! So trainiert ihr mit der Blackroll

Veröffentlicht von
am 14/09/2016
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 26/02/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Für richtige Beach-Babes! 4 simple Abnehm-Hacks für die Bikinifigur
#goFit! 6 Fitness-Accessoires, die dir beim Abnehmen helfen
FODMAP Diät: Ist sie die Lösung für Blähungen, Reizdarm & Co.?
Und was trinkst du abends? 5 Getränke, die dir helfen, im Schlaf abzunehmen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de