Reizdarm: Wenn die Verdauung Probleme macht
 Foto 6/6 
Reizdarm und Ernährung

Reizdarm und Ernährung


Keine Angst, Sie müssen sich an keine bestimmte Diät halten, wenn Sie an einem Reizdarmsyndrom leiden. Dafür sind die Auslöser zu verschieden.

Finden Sie für sich heraus, welche Lebensmittel Sie gut vertragen und welche nicht. Oft werden sehr fettige, süße, heiße oder kalte Lebensmittel nicht vertragen. Auch stark blähende Gemüse wie Kohl oder Hülsenfrüchte führen zu Beschwerden. Eine Laktoseintoleranz kann ebenfalls vorliegen.

Achten Sie generell auf eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Gemüse und einem hohen Ballaststoffanteil. Bevorzugen Sie Vollkornprodukte und verzichten Sie eher auf weißes Brot und Süßigkeiten. Nehmen Sie sich außerdem Zeit für Ihre Mahlzeiten und kauen Sie gründlich.

Studien weisen darauf hin, dass probiotische Lebensmittel wie Joghurt einen positiven Einfluss auf das Reizdarmsyndrom haben.

> Ernährungstipps bei Magen-Darm-Beschwerden

Weitere Informationen zum Thema Reizdarm finden Sie auf onmeda.de.


Lesen Sie auch auf gofeminin.de:
> Schokotorte adé! Tipps für Patienten mit Reizmagen
> Migräne: Symptome. Therapie & Tipps
> Schockdiagnose Morbus Crohn: Betroffene berichten


Video: Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Wenn es ziept und grummelt: So vermeidet ihr einen Blähbauch
  • Ballett-Tanz-Workout am Stuhl für einen knackigen Po und eine bessere Haltung

Veröffentlicht von
am 24/11/2012
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Reizdarm: Symptome, Infos, Behandlung
Was gibt’s Neues? 21/02/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
#goFit! 6 Fitness-Accessoires, die dir beim Abnehmen helfen
FODMAP Diät: Ist sie die Lösung für Blähungen, Reizdarm & Co.?
Und was trinkst du abends? 5 Getränke, die dir helfen, im Schlaf abzunehmen
Respekt! Nicole verrät, wie sie 25 kg abgenommen hat
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Flacher Bauch in nur 8 Minuten! Schnelles Bauch-Workout
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de