SOS! Diese Warnsignale des Körpers sollten Sie beachten
  
Schluckauf

Schluckauf


Hicks! Schluckauf ist eine ganz normale, harmlose Angelegenheit. Sei es, weil wir zu hastig geschluckt oder was zu kaltes getrunken haben. In solchen Fällen helfen die klassischen Hausmittel: Luft anhalten, schnell sieben Schlucke Wasser trinken oder ein gehöriger Schreck.

In seltenen Fällen kann es passieren, dass der Schluckauf nach ein paar Minuten nicht weg geht. Das Zwerchfell, das für das Hicksen verantwortlich ist, entkrampft nicht bzw. bleibt gereizt. Suchen Sie in solchen Fällen einen Arzt auf. Spätestens, wenn Sie nach zwei Tagen immer noch hicksen. Es kann eine Leberentzündung vorliegen.




Video: Umfrage: Was ist die beste Motivation, zum Sport zu gehen?

  • Umfrage: Was ist die beste Motivation, zum Sport zu gehen?
  • ► Video: Ran an den Speck: Die besten Fatburner-Übungen im Video
  • Pilates für Anfänger: Die wichtigsten Grundlagen

Veröffentlicht von
am 03/11/2013
Diese Seite bewerten: 

Inhaltsverzeichnis Warnsignale, die Sie beachten sollten
Was gibt’s Neues? 24/02/2017
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Für richtige Beach-Babes! 4 simple Abnehm-Hacks für die Bikinifigur
#goFit! 6 Fitness-Accessoires, die dir beim Abnehmen helfen
FODMAP Diät: Ist sie die Lösung für Blähungen, Reizdarm & Co.?
Und was trinkst du abends? 5 Getränke, die dir helfen, im Schlaf abzunehmen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Unglaubliche Bilder! Die Top 10 Vorher-Nachher-Abnehm-Storys: SO haben sie es geschafft!
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de