Von A bis Z: Die Wechseljahre im Überblick

 
Das steckt hinter den Wechseljahren
Das steckt hinter den Wechseljahren


Eines Tages bleibt sie einfach aus - die Periode. Nicht, weil man schwanger ist, sondern weil der Zeitpunkt gekommen ist, vor dem es jede Frau graut: die Menopause. Zwar kann man mit Haartönungen und Make-up sein wahres Alter gut vertuschen, doch über die Wechseljahre kann man nicht hinwegtäuschen. Sie kommen und mit ihnen verändert sich einiges.

Beginn & Dauer der Wechseljahre
Manche Frauen trifft es schon mit Mitte 40, andere bleiben noch ein paar Jährchen von der Menopause verschont und zeigen erst mit Mitte 50 die ersten Symptome. Das Durchschnittsalter, in dem eine Frau in die Wechseljahre kommt, liegt bei 51 Jahren. Und dann dauert der Spuk gut zehn bis fünfzehn Jahre. Allerdings bedeutet das nicht, dass Frauen die ganze Zeit über unter Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen leiden. Einen Großteil der Zeit haben die meisten Frauen kaum Symptome und merken nichts.

Was passiert in den Wechseljahren?
Hormone steuern viele wichtige Vorgänge im Körper. Die Wechseljahre sind die Folge von hormonellen Veränderungen, die der Körper einer jeden Frau durchmacht. Mit Ende 40 wird in den Eierstöcken immer weniger Östrogen gebildet. Östrogen ist das weibliche Sexualhormon. Um die Östrogenbildung wieder anzuregen, produziert das Gehirn verstärkt Gonadotropine. Die Folge: Im Körper befinden sich plötzlich reichlich Gonadotropine und kaum Östrogen. Dieses hormonelle Ungleichgewicht bringt den Körper aus dem Takt und er reagiert mit verschiedenen Symptomen.



Bild: © iStock



db  

Video: Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout

  • Damit die Skinny Jeans perfekt passt: Effektives Bein- und Po-Workout
  • Abnehm-Mythos #5: Einmal die Woche Sport reicht aus!
  • Fit-Tipp von Kevin: Mit Burpees gegen den Heißhunger!

Diese Seite bewerten: 


Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Fit & Gesund
Praktische Tipps
Video
Ingwer, Honig und Co.: Welche Hausmittel helfen am besten bei einem grippalen Infekt?
Stoffwechsel anregen: SO bringst du deinen Körper in Schwung!
Weihnachtsstress vermeiden: 5 Tipps, mit denen ihr ENDLICH mal erholt ins neue Jahr kommt
Wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack: 3 leckere Rezepte für Low-Carb Plätzchen
Alle Fit & Gesund News sehen
Kalorien verbrennen & abnehmen: So klappt es mit dem Wunschgewicht!
Tipps für einen festen, knackigen Po: Bootylicious!
Straffer Po und flacher Bauch: So geht Muskel­aufbau durch Kraft­training
Ran an den Speck! Was wirklich hilft, um die Fettverbrennung anzuregen
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fit & Gesund sehen
Video Diät-Tipp: So bremst ständiger Frust Ihren Abnehmerfolg
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de