Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Anti-Aging für die Haare: 50 Frisuren, die jünger machen!

© Instagram/ sunniebrook
Fashion & Beauty

Anti-Aging für die Haare: 50 Frisuren, die jünger machen!

Inga Back
von Inga Back Veröffentlicht am 1. Juni 2017
870 mal geteilt

Vergesst den Jungbrunnen - diese Hairstyles schaffen das auch!

Gesunde Ernährung, ausreichend Sonnenschutz, jede Menge Wasser und Sport - man hört immer wieder von Wundermitteln, die das Altern aufhalten können. Und sie sind auch effektiv, das wollen wir gar nicht abstreiten, aber man muss sie konsequent über Jahre hinweg beachten. Sofortige Ergebnisse kann man da nicht erwarten.

Anders sieht es jedoch mit einem Besuch beim Friseur aus. Die richtige Frisur kann uns augenblicklich Jahre jünger erscheinen lassen! Damit ihr wisst, worauf ihr beim nächsten Termin achten solltet, haben wir für euch 50 Looks, die die Jahre im Nu verschwinden lassen.

Beach Waves, Baby!

Je älter wir werden, desto mehr Fettgewebe verlieren wir im Gesicht. Man könnte meinen das sind gute Nachrichten, doch leider werden dadurch Kanten und harte Linien im Gesicht betont. Um die nun markanten Gesichtszüge optisch auszugleichen eignen sich sanfte Wellen hervorragend! Außerdem bringen sie Bewegung ins Haar und lassen uns dadurch dynamischer und jünger aussehen.

© Instagram/ doesmybumlook40

Wer von Natur aus sowieso schon mit lockigem oder welligen Haar gesegnet ist, kann diese mit einem Stufenschnitt noch besser zur Geltung bringen.

Lang lebe der Bob!

Leider hat unser Haar die Tendenz an Volumen zu verlieren, wenn wir älter werden - und viele von uns waren von vornherein nicht mit viel Volumen gesegnet. Daher ist der Bob eine ideale Frisur, um dem entgegen zu wirken. Der kurze Schnitt knapp unter Kinnhöhe bringt Sprungkraft zurück in unser Haar und schafft so die Illusion vollerer Haare. Ein Schnitt der nach hinten kürzer wird lenkt außerdem den Fokus weg vom Kinn und hinzu den Wangenknochen.

© Instagram/ carmen_gimeno

Bangs before Botox

Nicht umsonst wird im Englischen "bangs befor botox" gesagt, was heißen soll: Lasst euch lieber einen Pony schneiden, als Botox spritzen. Da wir sowieso immer für natürliche Schönheit sind, können wir den Ausspruch umso mehr unterschreiben. Ein Pony hat nahezu magische Fähigkeiten, wenn es darum geht uns jünger erscheinen zu lassen. Ein Pony zieht unweigerlich den Fokus sofort auf unsere Augen und kann dadurch unsere komplette Ausstrahlung zum Positiven verändern. Außerdem versteckt ein Pony Falten auf der Stirn und je nach Schnitt sogar das ein oder andere Fältchen rund um die Augen.

© Instagram/ sarah_louwho

Es darf auch ein bisschen länger sein

Die meisten Frauen entscheiden sich dazu ihre Haare kurz zu tragen, wenn sie älter werden. Irgendwie hält sich immer noch das Gerücht hartnäckig, dass lange Haare uns älter erscheinen lassen. Es ist aber genau das: ein Gerücht.

Dickes Haar hat die Tendenz an den Enden breiter zu werden. Wenn dicke Haare kurz getragen werden, besteht also die Gefahr eines unvorteilhaften, dreieckigen Looks. In dem Fall ist es schöner, wenn die Haare über die Schultern fallen. Die zusätzliche Länge beschwert die Haare, sodass sie zu den Enden nicht breiter werden und es sieht dann sogar jungendlich frisch und gesund aus.

© Instagram/ carmen_gimeno

Süße Zöpfe!

Wer einen verjüngenden Effekt ohne den Besuch beim Friseur haben möchte, sollte sich ein paar Minuten Zeit nehmen und Pinterest oder Youtube nach Tutorials für schöne Flechtfrisuren durchstöbern. Viele glauben leider, dass Flechtfrisuren nur Frauen in einem gewissen Alter vorbehalten sind - wann auch immer dieses Alter sein soll. Wir glauben: Flechtfrisuren schmeicheln JEDER Frau.

Eine romantische Flechtfrisur schafft sofort eine jugendliche und frische Optik. Achtet einfach bloß darauf, dass eure geflochtenen Zöpfe nicht zu ordentlich aussehen. Messy heißt das Zauberwort, sonst landet ihr schnell beim Schulmädchen-Look - und das wäre wohl doch zu viel des Guten. Ein locker geflochtener, lässiger Seitenzopf steht jeder Frau und sorgt für einen jugendlichen Look.

© Instagram/ isabellath

Farbenspiel!

Die Haarfarbe hat übrigens auch einen entscheidenden Einfluss auf junges Aussehen. Wer eher zu fahlen, aschigen Tönen greift, wirkt häufig älter. Daher solltet ihr darauf achten, wärmere Töne zu wählen. Hellere Highlights sind ebenfalls zu empfehlen. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass dunkle Töne uns älter wirken lassen können. Generell sind gemäßigte Farben super, die näher an der Naturhaarfarbe sind. Zusätzlich spart ihr euch den Stress jeden Monat den Ansatz nachzufärben!

Auch auf gofeminin: 3 einfache Flechtfrisuren, die schnell gehen und super aussehen!

von Inga Back 870 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen