Top 5 der am besten
bewerteten Artikel
Achtung! Diese Lebensmittel bringen uns um den Schlaf
Schüttel deinen Speck! Mit Powerplate zur Traumfigur?
Leben mit HIV: "Das Laufen hat mir Kraft gegeben"
10 einfache Diät-Regeln: Jetzt nehmen auch Sie ab!
Zwei Stars, ein Geburtsjahr: Wer hat sich besser gehalten?
Pflege-Fahrplan für die Mähne

Lange Haare

Lange Haare sind der Traum vieler Frauen - Lange Haare
Lange Haare sind der Traum vieler Frauen
Es gibt etwas, das einfach unwiderstehlich ist: lange Haare! Und zwar keine trockenen Zotteln, sondern eine geschmeidige, glänzende Mähne.

Lange Haare sind der Inbegriff der Weiblichkeit und ein absoluter Hingucker, denn für eine Traummähne braucht man leider etwas genetisches Glück und ganz viel Fingerspitzengefühl bei Pflege und Umgang mit den Haaren im Alltag.

Pflegefahrplan für lange Haare
Langes Haar ist eine Diva - sehr empfindlich, verzeiht nichts und zickt auch gerne mal rum. Ärgern Sie sich nicht darüber, sondern geben Sie der Diva, was sie verlangt. Sie wird es Ihnen mit Glanz und einem schönen Schopf danken.

Station 1: Lange Haare richtig waschen
Das Wort Shampoo kommt nicht von ungefähr - der Begriff ist zurückzuführen auf das Wort Tschampo, was in Hindi soviel wie Kneten, Massieren bedeutet. Und genau das sollte man mit einem Shampoo machen. Dabei kommt es allerdings auf das Wie an - vor allem, wenn man lange Haare hat.

Lange Haare waschen kann ganz schön zeitintensiv sein...
Lange Haare waschen kann ganz schön zeitintensiv sein...
Die meisten Langhaar-Ladys benutzen viel zu viel Shampoo, klatschen es sich auf den Kopf und massieren es, wenn überhaupt, in die Haarlängen ein. Ganz falsch. Ein Shampoo muss auch nicht großartig schäumen, dieser Sauber-Effekt ist nur ein psychologischer Trick, viel besser für lange Haare sind Shampoos, die weniger Tenside enthalten, daher nicht so schäumen und das lange Haar möglichst wenig belasten. PH-neutral sollten sie außerdem sein. Davon nimmt man maximal eine haselnussgroße Menge (bei sehr langen Haaren die doppelte Menge), massiert das Shampoo in Ansätze und Kopfhaut ein und spült es dann aus. Und zwar mit nicht zu heißem Wasser (strapaziert das Haar) und so lange, bis das Wasser sauber bleibt bzw. die Haare quietschen. Beim letzten Spülgang ruhig die Temperatur runter drehen, kaltes Wasser fördert die Durchblutung der Kopfhaut und somit gesundes Haarwachstum. Shampoo-Reste sind für lange Haare echte Glanzkiller!

Zu oft sollte man diese Prozedur seiner Mähne sowieso nicht zumuten, lieber die Haare ruhig mal etwas fetten lassen und mit Trockenshampoo zwischen den Wäschen arbeiten, um den Ansatz frisch zu halten. Mit der Zeit gewöhnt sich das Haar an den verlängerten Waschzyklus (circa zwei Mal pro Woche sollte genug sein) und fettet auch nicht mehr so schnell.

Gelegentlich kann man ein Balance- oder Peeling-Shampoo verwenden, das die langen Haare nachhaltig von abgelagerten Rückständen befreit. Bei einer strapazierten Kopfhaut sollte darauf geachtet werden, dass keine Parfums, Duftstoffe oder sonstige bedenkliche Inhaltsstoffe zugesetzt sind - eine gesunde Kopfhaut unterstützt und ist die ideale Basis für schöne, lange Haare.

Silikon oder nicht Silikon - das ist die Frage (nicht nur) bei langen Haaren
Silikon oder nicht Silikon - das ist die Frage (nicht nur) bei langen Haaren
Station 2: Lange Haare pflegen
Conditioner, Kuren, Seren - lange Haare haben ein Extraplus an Pflege verdient. Trotzdem gilt auch hier: Nicht alles wild durcheinander benutzen oder die Haare mit zu viel Pflege beschweren, sondern mit Köpfchen und System pflegen. Wichtigste Frage: Wollen Sie Produkte mit Silikonen verwenden oder nicht? Dabei gibt es „gute“ und „schlechte“ Silikone, leider kann man die oft schwer unterscheiden.

Das Problem an schlechten Silikonen. Sie füllen zwar Bruchstellen im Haar auf und lassen es gesünder und schöner aussehen, gerade aber für lange Haare können sie zum Problem werden. Zu viele Silikone lagern sich übereinander, können nicht mehr rausgewaschen werden und das lange Haar wirkt schließlich stumpf und spröde. Wer diesen Effekt vermeiden möchte, muss mehr Geduld haben, wird dafür aber langfristig mit weniger Haarproblemen rechnen müssen. Immer mehr Haarpflegeprodukte haben schon auf der Vorderseite den Hinweis, dass sie keine Silikone enthalten, ansonsten hilft der Blick auf die Inhaltsstoffe. Alles was auf -cone endet, ist mit großer Wahrscheinlichkeit Silikon.

Wer lange Haare hat, sollte Kuren und Conditioner verwenden
Wer lange Haare hat, sollte Kuren und Conditioner verwenden
Jeder, der lange Haare hat, sollte Conditioner verwenden und regelmäßig eine Haarkur machen. Wenn die Frage nach Silikon oder nicht geklärt ist, nur noch die richtige Pflegespülung für den eigenen Haartyp gefunden werden.

Manchen langen Haaren tun Conditioner mit Proteinen sehr gut, vor allem splissigen, matten und widerspenstigen Strähnen, die sich, wenn man ein einzelnes Haar auseinander zieht, auch ein bisschen wie Gummi anfühlen können.

Wirkt das Haar eher rau und lässt sich nur schwer kämmen, sollte man einen feuchtigkeitsspendenden Conditioner verwenden, um lange Haare perfekt zu pflegen. Dasselbe Prinzip von Proteinen und Feuchtigkeit gilt auch für Haarkuren, die circa einmal in der Woche auf dem Pflegeprogramm für lange Haare stehen sollten.


Chemische Behandlungen, wie z.B Dauerwellen sind nichts für lange Haare
Chemische Behandlungen, wie z.B Dauerwellen sind nichts für lange Haare
Station 3: Lange Haare
stylen
Lange Haare sollten vor dem Föhnen schon leicht luftgetrocknet sein. Niemals mit dem Handtuch trocken rubbeln, die mechanische Beanspruchung ist für lange Haare echter Terror, deswegen die Mähne im Handtuch nur vorsichtig ausdrücken. Auf Stylingprodukte sollte man, wenn man lange Haare hat, weitestgehend verzichten, und wenn, dann zu Produkten ohne Alkohol greifen. Alkohol trocknet die Längen zusätzlich aus.

Lange Haare sollten vor dem Kämmen immer zuerst mit den Fingern vorsichtig entwirrt werden, falls sie zu Haarknoten neigen. Zum Kämmen am besten einen grobzinkigen Kamm oder eine Haarbürste mit haarschonenden Wildschweinborsten verwenden. Auf chemische Behandlungen sollte, wer lange Haare hat, nach Möglichkeit komplett verzichten.


Kleine Helferlein für lange Haare: Nüsse
Kleine Helferlein für lange Haare: Nüsse
Station 4: Was man langen Haaren noch Gutes tun kann
Haaraufbau von innen: Damit das Haar gesund wachsen kann, gilt es, auf eine proteinreiche Nahrung zu setzen. Fleisch, Fisch und Milchprodukte sollten regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Auch Vitamine (vor allem A, C und B) und Mineralstoffe (vor allem Zink) tun dem Wachstum von langen Haaren gut, deswegen möglichst oft zu Obst, Gemüse, Nüssen und Vollkornprodukten greifen - dann braucht man in der Regel auch keine Nahrungsergänzungsmittel.

Manche Frauen schwören auf die Einnahme von Kieselerde oder Blütenpollen, um lange Haare noch länger und schöner werden zu lassen. Wissenschaftlich ist die Wirkung aber nicht belegt.

» Zum Überblick: Haarschmuck - bezaubernde Accessoires




textkern, mm

  

Video: Volle Haarpracht dank Extensions: So zauberst du dir in wenigen Minuten tolle, lange Haare!

  • Volle Haarpracht dank Extensions: So zauberst du dir in wenigen Minuten tolle, lange Haare!
  • Horror in der Umkleide: DAS machen Frauen beim Bikinikauf durch!

Veröffentlicht von
am 16/07/2010
Die Lesernote:3.8/5 
Diese Seite bewerten: 

Was gibt’s Neues? 10/12/2016
News Fashion & Beauty
Praktische Tipps
Video
Trotz dicker Kleidung NICHT dick aussehen: Mit diesen Styling-Tricks betont ihr eure Kurven
UGG Boots & Co. reinigen: So bekommst du deine Wildlederschuhe wieder richtig sauber!
Make-up-Tutorial: Smokey Eyes - Schritt für Schritt erklärt!
Beschenk dich selbst: Unsere Fashion-Lieblinge im Dezember (und sie sind gerade im SALE!)
Alle Fashion & Beauty News sehen
Styling-Tipps für Mollige und Mode, die schlank macht: So sehen eure Kurven umwerfend aus!
Welches Kleid für welche Figur? Das große Kleider 1x1
Haare glätten leicht gemacht: So werden deine Haare schonend glatt und seidig
Wie bekomme ich kräftige und gesunde Haare? Wir verraten euch die 6 besten Pflegetipps
Alle Praktischen Tipps der Rubrik Fashion & Beauty sehen
Viel Style für wenig Geld: Look mit Pailletten-Top für unter 100 €
Alle Videos
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Unser Newsletter
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter
  OK
Folgen Sie uns               ... auch mobil
             
Onmeda: Medizin & Gesundheit Onmeda.de